Lech-Zürs Tourismus GmbH

Denken und Lauschen am Berg - Der Kultursommer in Lech Zürs am Arlberg - BILD

BILD zu OTS - Kultursommer in Lech Zürs am Arlberg

Wien (ots) - Dass Ruhe und intellektuelle Anregung in den Bergen in besonderem Maße zu finden sind, ist spätestens seit Friedrich Nietzsche bekannt. Auch Autor Michael Köhlmeier dachte an die herrliche Landschaft, als er Lechs Bürgermeister Ludwig Muxel vor mehr als 20 Jahren vorschlug, dort mit dem Philosophicum ein geisteswissenschaftliches Symposium ins Leben zu rufen. Seither hat sich die Urlaubsgemeinde am Arlberg der Austragung hochkarätiger Kulturveranstaltungen verschrieben. Das Philosophicum sowie dessen frühsommerliches Pendant, das Medicinicum Lech, haben sich etwa auf die verständliche Vermittlung komplexer Zusammenhänge in der Medizin und Philosophie spezialisiert und treffen damit den Nerv der Zeit. Denn Gäste wollen professionell informiert werden und zeigen Lust am Denken und an kultureller Zerstreuung auf nicht nur sprichwörtlich hohem Niveau.

Das Medicinicum Lech liefert allgemein verständliche Tipps für ein gesundes Leben, das Philosophicum Lech beschäftigt sich unter enormem Publikumszuspruch mit den drängenden Fragen unserer Zeit, die Musikfestivals Lech Classic Festival, LegeArtis Lech und Jazzbühne Lech locken Kenner von Klassik und Jazz in luftige Höhe, mit dem Lecher Musikantentag sowie dem Arlberger Musikfest wird den eigenen kulturellen Wurzeln Rechnung getragen und im September erscheint mit den Lecher Literaturtagen ein gänzlich neues Kulturhighlight im bunten Veranstaltungsreigen des Lecher Denk- und Kultursommers. "Wenn man sich die Namen der verschiedensten Protagonisten, die normalerweise die Metropolen dieser Welt bespielen, einmal auf der Zunge zergehen lässt, würde man nicht glauben, dass wir eine kleine Walsergemeinde auf über 1400 Metern Seehöhe sind", deutet Lech Zürs Tourismusdirektor Hermann Fercher auf eine der Besonderheiten des anspruchsvollen Angebots hin. Und genau dieser Mix an internationalen Events inmitten idyllischer Bergdorfatmosphäre macht den Reiz von Kulturveranstaltungen fernab des altbekannten städtischen Umfelds auch aus. Lech Zürs präsentiert für den Sommer 2017 wieder ein stattliches Angebot an etablierten und auch jüngeren Veranstaltungen, die allen denk- und kulturaffinen Gästen zur Freude gereichen sollen.

Ausführliche Informationen zu allen Kulturveranstaltungen finden Sie [hier] (https://www.ots.at/redirect/lechzuers3)

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Lech Zürs Tourismus GmbH
   Fabienne Kienreich, PR / Presse
   Dorf 2  I  A 6764 Lech am Arlberg
   Tel: +43 (5583) 2161-229  I  Fax: +43 (5583) 3155
   24h-Infoline: +43 (810) 966 150
   Email: presse@lech-zuers.at
   Web: www.lech-zuers.at | www.facebook.com/lechzuers 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/701/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Lech-Zürs Tourismus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: