Lech-Zürs Tourismus GmbH

Gipfeltreffen der internationalen Triathlon- und Läufer-Elite

Lech Zürs am Arlberg (ots) - Hawaii, Roth... Lech! Die internationale-Triathlon-Elite fiebert dem 25. August 2013 entgegen. Dann treffen sich die weltbesten "Ironmaner", um sich einer weiteren sportlichen Extrem-Herausforderung zu stellen: dem Trans Vorarlberg Triathlon. Bei diesem Konditionshärtetest müssen die Teilnehmer eine 115,2 km lange Strecke von Bregenz am Bodensee bis Lech am Arlberg in den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen zurücklegen. Das Finale des sportlichen Dreikampfs findet im renommierten Ferienort Lech Zürs am Arlberg statt.

Zwtl.: Die besten der Besten am Start

Silvia Stampfer, Ulrike Schwalbe oder Heike Priess gelten bei den deutschen Damen als Top-Favoriten, bei den Herren zählen Uwe Widmann, Vorjahressieger Oliver Strankmann, Michael Göhner und Wolfgang Teuchner zu den deutschen Hoffnungsträgern. Gespannt dürfen die Zuschauer auch auf das Ergebnis der Niederländerin Ivonne van Vlerken sein, die im vergangenen Jahr bei den Damen den Triathlon gewann. Gut 1.000 Teilnehmer aus zehn Nationen werden zum diesjährigen Hochleistungswettkampf erwartet.

Zwtl.: 3 Disziplinen - 115,2 Kilometer - 1000 Teilnehmer

Der Trans Vorarlberg Triathlon beginnt am 25. August in Bregenz. In aller Früh versammeln sich die Athleten auf den "Sunset"-Stufen im Bregenzer Hafen und warten gespannt, bis um 08.00 Uhr endlich der Startschuss für den spektakulären Wasserstart fällt. Die erste 1,2 Kilometer lange Etappe durch den Bodensee legen die Teilnehmer schwimmend zurück, bevor sie dann, am Ufer angekommen, aufs Fahrrad umsteigen. Das benötigen sie für ihre zweite, 102 Kilometer lange Etappe durch den Bregenzerwald Richtung Lech Zürs am Arlberg. Bereits gegen 11.15 Uhr werden die ersten Radler im sport.park.lech erwartet. Ein begeistertes Publikum feuert die Spitzensportler hier an, die noch verbleibenden zwölf Kilometer schnellstmöglich im Laufen zu bewältigen. Der Trail führt durch die reizvolle hochalpine Landschaft von Lech und ist aufgrund seines abwechslungsreichen Mix aus Anstiegen und Bergpassagen eine sportliche "Challenge". www.transvorarlberg.at

Zwtl.: Lech etabliert sich zum Sommerziel der Läuferszene

Sportlich Ambitionierte sollten sich den August für eine Reise nach Lech Zürs vormerken: Dann messen sich im alpinen Ferienort die Besten der internationale Läufer- und Triathlon-Szene in verschiedenen hochkarätigen Wettkämpfen. Am 17. August startet zunächst der 11. Lecher Höhenhalbmarathon, der auch dieses Jahr wieder eine reizvolle Herausforderung für die Teilnehmer darstellt. Gut eine Woche später, am 25. August, feiert Lech Zürs die Finalisten des Trans Vorarlberg Triathlons bevor dann am 1. September für gut 500 Läufer und Läuferinnen aus mehr als 30 Ländern der Startschuss zur 2. Etappe des GORE-TEX (R) Transalpine Run fällt.

Weitere Informationen zu Lech Zürs am Arlberg unter www.lech-zuers.at

Rückfragehinweis:
   Jutta Rossié, Tel.: +49 (0)89-452219-22,
   E-Mail: rossie@move-communications.com
   Jutta Tempel, Tel.: +49 (0)89-452219-26,
   E-Mail: tempel@move-communications.com
   move communications GmbH, Kistlerhofstr. 70 Geb. 88, 81379 München 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/701/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0008 2013-07-23/14:30

 


Das könnte Sie auch interessieren: