Lech-Zürs Tourismus GmbH

Tosca - Bregenzer Festspiele im Schnee

Am 26. und 28. Januar 2007 präsentiert die Lech Zürs Tourismus die Bregenzer Festspiele.

    Lech/Zürs (ots) - Bereits zum vierten Mal gastiert die größte Seebühne der Welt, die Bregenzer Festspiele, auf einer eigens geschaffenen Schneebühne in Lech Zürs am Arlberg: Als exklusive Vorpremiere auf die kommende Festspielsaison zeigt das Festival in diesem Jahr die schönsten Arien aus Giacomo Puccinis Tosca. Der Eintritt ist frei.

    In den letzen drei Wintern ließen es sich jeweils mehrere tausend Besucher trotz eisiger Kälte nicht nehmen, die Melodien aus Bernsteins West Side Story und Verdis Meisterwerken La Bohème und Der Troubadour mitzuerleben. Nach diesen großen Erfolgen der vergangenen Jahre gastieren die Bregenzer Festspiele mit "Tosca im Schnee" nun erstmals an zwei Abenden auf der Schneebühne im bekannten Vorarlberger Wintersportort Lech Zürs: Am Freitag, 26. Januar 2007 und am Sonntag, 28. Januar 2007 singen die beiden Künstler Tatjana Serjan (Tosca) und Claudio Baricelli (Cavaradossi) die berühmtesten Arien aus Puccinis Opernthriller, darunter "E luce van le stelle" und "Vissi d'arte, vissi d'amore". Beginn ist jeweils um 22.00 Uhr.

    Faszination durch Eis, Feuer und Leidenschaft

    Für die einzigartige Bühnenskulptur werden in der letzten Januarwoche an der Schlegelkopf-Talstation unter der Leitung von Thomas Koch jeweils mehrere hundert Kubikmeter Schnee aufgeschichtet und nach den Entwürfen von Festspiel-Ausstattungsleiter Florian Kradolfer bearbeitet. Feuer und Eis komplettieren das Kunstwerk und lassen eine bezaubernde Bühnenskulptur im Licht der Bergarena entstehen.

    Fakten auf einen Blick:

    Termine: Freitag, 26. Januar und Sonntag, 28. Januar 2007 Zeit: 22.00 Uhr Ort: Lech am Arlberg, Schlegelkopfplatz, Eintritt frei. Konzept und Bühnenbild: Florian Kradolfer Regie: Dorothée Schaeffer Produktionsleitung: Philipp Köppl Licht: Reinhold Müller Ton: Horst Langer Bühne: Thomas Koch; Lech Zürs Tourismus, Bregenzer Festspiele Mit: Tatjana Serjan und Claudio Baricelli

    Der mp3 File steht zu Ihrer kostenlosen Verfügung.

    Bild- und Audiomaterial: http://www.tourismuspresse.at/detail.html?id=306782&_lang=de

    Rückfragehinweis:

    Claudia Lengenfelder, MSc     Lech Zürs Tourismus GmbH     Presse / PR     Dorf 2, A 6764 Lech am Arlberg     Tel: +43 (5583) 2161-229     Fax: +43 (5583) 3155     mailto:claudia.lengenfelder@lech-zuers.at


ots Originaltext: Lech Zürs Tourismus GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Lech-Zürs Tourismus GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: