Daimler AG

Mercedes-Benz auf der IAA 2003: Shows und Präsentationen auf 12'100 Quadratmetern Ausstellungsfläche

- Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Stuttgart (ots) - Die aussergewöhnliche Architektur und Atmosphäre der berühmten Frankfurter Festhalle wird Mercedes-Benz anlässlich der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in einen Ausstellungs- und Erlebnisraum mit besonderem Flair verwandeln. Den Blickfang unter der imponierenden 30 Meter hohen Kuppel von Frankfurts "Guter Stub" werden weisse Lamellenkonstruktionen bilden, die zwei offene Zwischenstockwerke zur Saalmitte hin spannungsvoll begrenzen. Mit einer Gesamtlänge von 2640 Metern und 190'000 Leuchtdioden dienen sie gleichzeitig auch als grosse Fläche für atmosphärische Lichtinszenierungen. Mercedes-Benz nutzt die klare, ausgeprägte Geometrie der Frankfurter Festhalle, um auf einer Fläche von 12'100 Quadratmetern dem IAA-Publikum insgesamt 60 Automobile vorzustellen. Klar gekennzeichnete Wege führen die Messebesucher durch unterschiedliche Erlebniswelten. Zunächst fahren sie per Rolltreppen in das dritte Stockwerk, um von dort einen eindrucksvollen Blick auf die gesamte Halle zu geniessen. Dabei blicken sie unter anderem erstmals auf den neuen Hochleistungs-Sportwagen Mercedes-Benz SLR McLaren, der auf der IAA seine Weltpremiere feiert. ots Originaltext: DaimlerChrysler AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Globale Produkt-Kommunikation Mercedes-Benz Pkw Christoph Horn Tel. +49/711/17-75841 E-Mail:christoph.horn@daimlerchrysler.com Internet: www.media.daimlerchrysler.com

Das könnte Sie auch interessieren: