Fondation Terre des hommes

Terre des hommes - Soforthilfe für Kinder nach Erdbeben in Nepal

Lausanne / Zürich (ots) -

   - Erfahrenes Team bereits vor Ort
   - Medizinische Hilfe im von Tdh bebauten Krankenhaus
   - Psychosoziale Hilfe für traumatisierte Kinder
   - Experten aus Indien und Bangladesch zur Unterstützung unterwegs
   - Team aus der Schweiz unterstützt ab heute 

Mit einem erfahrenen Team vor Ort in Kathmandu kann Terre des hommes (Tdh) sofort mit der Unterstützung der vom verheerenden Erdbeben betroffenen Kinder und deren Familien beginnen. Die Tdh-Delegation (bereits seit 1985 in Nepal) verfügt über hervorragende Kontakte zu Regierungsstellen und anderen Hilfswerken und kann daher schnell und effizient handeln.

Im ersten Schritt werden Planen und Decken an die Bevölkerung verteilt, deren Häuser zerstört wurden, sodass sie draussen übernachten müssen. Im von Tdh gebauten orthopädischen Krankenhaus in der Nähe von Kathmandu können Opfer des Erdbebens medizinisch betreut werden.

Besonders wichtig ist die psychosoziale Betreuung von Kindern, die nicht nur vom Beben und der damit einhergehenden Zerstörung traumatisiert sind, sondern in vielen Fällen ihre Eltern verloren haben.

Zur Unterstützung des Tdh-Teams in Kathmandu sind Experten aus Indien und Bangladesh unterwegs. Ein Nothilfe-Team vom Tdh-Hauptquartier in Lausanne fliegt heute nach Nepal, um insbesondere bei der Verteilung von Hilfsgütern mitzuarbeiten und den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu gewährleisten.

Für weitere Infos zu unseren Aktivitäten in Nepal klicken Sie hier: http://www.tdh.ch/de/countries/nepal

Zwei Fotos von Dezember 2014 finden Sie hier: http://ots.ch/vintL

Kontakt:

Marc Kempe, Medienbeauftragter: marc.kempe@tdh.ch, + 41 78 8207925
Wir vermittlen gerne Kontakte vor Ort in Nepal.



Weitere Meldungen: Fondation Terre des hommes

Das könnte Sie auch interessieren: