Fondation Terre des hommes

Orangen für Tausende kranker Kinder

Zürich (ots) -

   - Orangenverkauf hilft 700'000 unterernährten und kranken Kindern 
     in 18 Ländern
   - Grösster humanitärer Strassenverkauf der Schweiz
   - Verkauf auch an 1000 Unternehmen 

Am 6. und 7. März findet der seit 1962 jährlich von der Stiftung Terre des hommes organisierte Orangenverkauf statt - der grösste humanitäre Strassenverkauf der Schweiz. Daran nehmen mehr als 1500 Freiwillige und tausend Unternehmen statt. Mit den Einnahmen (vergangenes Jahr waren es fast 800'000 Franken) werden die Gesundheitsprojekte der Stiftung mitfinanziert. Davon profitieren zirka 700'000 Kinder in 18 Ländern.

"Das Grundrecht auf Gesundheitsfürsorge bleibt für zu viele Kinder ein Wunschtraum", sagt Terre des hommes-Geschäftsleiter Vito Angelillo. "Wir müssen die Gesundheitssysteme vor Ort stärken und - in Extremfällen - Kinder in spezialisierten Spitälern in der Schweiz aufnehmen." Das grösste Schweizer Kinderhilfswerk gibt Kindern die Chance, im eigenen Land gepflegt oder, falls die nötige medizinische Infrastruktur dort fehlt, an den Unikliniken Bern, Genf oder Lausanne operiert zu werden. Terre des hommes verbessert zudem den Zugang zu Trinkwasser und sanitären Anlagen, und stärkt die Gesundheitssysteme in den betroffenen Ländern.

Ein Hauptziel von Terre des hommes ist die nachhaltige Abnahme der Sterberate und der Unterernährung bei Kindern unter fünf Jahren sowie bei schwangeren und stillenden Frauen in mehreren Ländern Afrikas. In Mali zum Beispiel sterben 178 von 1000 Kindern in den ersten fünf Lebensjahren. Um die Sterberate zu verringern, arbeitet das Hilfswerk mit Müttern und Kindern vom Beginn der Schwangerschaft bis zu einigen Monaten nach der Geburt zusammen.

In Bangladesch hat die Stiftung Hochgärten eingeführt, die den häufigen Zyklonen und Überflutungen, die das Land heimsuchen, besser standhalten. Im Schulgarten lernen Kinder, den Boden zu bereiten und zu bepflanzen, und die protein- und vitaminreiche Ernte einzuholen, die sie dann im Familienkreis teilen. Das Projekt ist von grosser Bedeutung, denn fast die Hälfte der Kinder ist untergewichtig. Auch für die Eltern gibt es ein Kursangebot, das sie ermutigt, Kleingärten zuhause anzulegen.

Für weitere Informationen über Tdh-Gesundheitsprojekte: http://www.tdh.ch/de/sections/health

Für weitere Informationen über den Orangenverkauf: http://www.tdh.ch/de/actions/orange_sale

Die Stiftung Terre des hommes (Tdh) ist die grösste private Kinderhilfsorganisation der Schweiz. Tdh ist in über 30 Ländern mit Entwicklungsprojekten vertreten und leistet Nothilfe, wo sie benötigt wird. Jedes Jahr verbessert Tdh das Leben von zirka zwei Millionen Kindern und ihren Angehörigen.

Kontakt:

Marc Kempe, Medienbeauftragter:
marc.kempe@tdh.ch, 078 820 79 25



Weitere Meldungen: Fondation Terre des hommes

Das könnte Sie auch interessieren: