Swiss Marketing SMC/CMS

Swiss Marketing: Erfolgreiche Delegiertenversammlung 2015

Zürich (ots) - An der Delegiertenversammlung von Swiss Marketing wurden der seit neun Jahren amtierende Verbandspräsident Uwe Tännler und der gesamte Zentralvorstand für die nächste, drei Jahre umfassende Amtsperiode wiedergewählt. In Zukunft will man sich gewohnt stark für den Verband, sowie für die Förderung des dualen Bildungssystems engagieren.

Vergangenen Freitag fand auf dem Berner Hausberg Gurten die diesjährige Delegiertenversammlung des grössten Schweizer Marketingverbandes Swiss Marketing statt. Der gesamte Zentralvorstand und Uwe Tännler, seit neun Jahren im Amt des Verbandspräsidenten, wurden wiedergewählt. Tännler schreibt mit seiner erneuten Wahl Geschichte: Es ist die bisher längste Amtszeit eines Verbandspräsidenten. Zudem wurde auch Stéphane Meier einstimmig in den Zentralvorstand gewählt. Als Vertreter der Romandie will der Westschweizer den Verband in den französischsprachigen Kantonen bekannter machen. Im Zuge der Vereinfachung der Organisationsstruktur gibt Nicole Beck-Taubenest ihre Verantwortung als Geschäftsführerin per 31. Mai 2015 ab. Sie fokussiert fortan die Mitarbeit an der bereits weitvorangeschrittenen Berufsfeldanalyse, die 2017 in einer umfassenden Prüfungsreform münden wird, sowie die Leitung der Berufsprüfungen. Im Rahmen des Engagements für den dualen Bildungsweg gab Uwe Tännler die Gründung einer Firma bekannt, welche die gesamte Prüfungsorganisation erneuern soll. An der Aktiengesellschaft werden sich der Kaufmännische Verband zu 60 Prozent und Swiss Marketing zu 40 Prozent beteiligen.

Ambitionierte Wachstumsziele

Der Verband ist seit drei Jahren mit leicht rückläufigen Mitgliederzahlen konfrontiert, was der Präsident zum Anlass nahm, mit der Akquisition von Studenten, die sich auf die eidgenössischen Berufsprüfungen vorbereiten, einen neuen Ansatz zur Gewinnung von Mitgliedern zu präsentieren. Auf diese Weise soll das hochgesteckte, aber realistische Ziel erreicht werden, den Mitgliederbestand mittelfristig auf circa 6000 anzuheben. Trotz des Zusammenschlusses der Clubs Lausanne und Lémand zum Club Vaud und der Auflösung des Regionalclubs Thurgau, kann der Verband auf über 250 interessante Veranstaltungen zurückblicken, die durchgehend auf grossen Anklang stiessen.

Junges Team in neuen Wirtschaftsräumen

Das vergangenen Geschäftsjahr 2014 war von grossen Veränderungen geprägt. So stellte die Umsiedlung von Olten nach Zürich per 1. August 2014 eine Herausforderung dar, da umzugsbedingt 90 Prozent des Personalbestandes ausgewechselt werden mussten. Das neue, junge Team spielte sich schnell ein und wusste den Neuanfang zu seinen Gunsten zu nutzen. Die kleinere Bürofläche ermöglicht eine enge Zusammenarbeit der Teammitglieder bei einer Miete, die derjenigen von Olten entspricht. Der zentrale Standort im Kaufleuten Zürich im Herzen der Stadt verhilft Swiss Marketing zu zahlreichen Kooperationen und ermöglicht die Nutzung attraktiver Synergien.

Über Swiss Marketing

Swiss Marketing bündelt das Fachwissen von fast 4'000 Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen. Der Verband organisiert ausserdem die Berufs- und höheren Fachprüfungen in Marketing und Verkauf und ist Träger des Schweizerischen Marketing-Tages mit Verleihung der Marketing-Trophy. Swiss Marketing konzentriert seine Aktivitäten auf die gesamte Schweiz, entwickelt und pflegt aber auch internationale Kontakte.

Kontakt:

Uwe Tännler, Verbandspräsident

+41 44 914 44 44



Weitere Meldungen: Swiss Marketing SMC/CMS

Das könnte Sie auch interessieren: