Swiss Marketing SMC/CMS

Die Marketing Trophy 2004 schaut über den Schweizer Tellerrand hinaus

    Freiburg (ots) - Marketing ohne Grenzen ist das Thema am 15. Januar 2004 am Schweizerischen Marketing Tag in Freiburg. Die Kongressvorträge werden von Hans-Peter Rohner, CEO der weltweit tätigen PubliGroupe, Dr. Heinz Dallmer, Geschäftsführer der Arvato Direct Sevices, eines Unternehmens der Bertelsmann-Gruppe, und André Uebersax, Direktor Handelskammer Freiburg bestritten. Gemeinsam und zweisprachig führen Dani Fohrler und Mireille Jaton durch den Anlass. Die abendliche Verleihung der Marketing Trophy 2004, erstmals in Gold, Silber und Bronze, im "Freiburg-Feaver-Ambiente", bei einem Gala-Dinner und viel Unterhaltung wird unvergessliche Akzente setzen.

    Marketing ohne Grenzen

    Marketing ohne Grenzen ist das Thema am 15. Januar 2004 am Schweizerischen Marketing Tag, der zum vierten Mal in Folge in Freiburg im Forum Fribourg stattfinden wird: International Vergleichbares, Traditionelles, Trends und Unterschiede, Chancen und Gefahren, Wissen und Erfahrungen, Praxis und Theorie. Der Vortrag von Hans-Peter Rohner trägt den Titel "Medien: Steht die Globalisierung (Satelliten-TV, Internet, Magazine) im Widerspruch zur lokalen Ausrichtung (Lokalzeitungen und Lokalradios)?", derjenige von Dr. Heinz Dallmer beschäftigt sich mit  „Erfolgen dank kreativer Dialogkommunikation. Internationale Beispiele aus der Welt des Direct Marketing". André Uebersax, Direktor der Freiburger Handelskammer wird das "Swiss Center Shanghai" vorstellen, das erst kürzlich mit dem Preis für das international beste Projekt vom Welthandelskammern-Verband ausgezeichnet worden ist.

    Networking, Unterhaltung und ein unvergesslicher Abend

    Dani Fohrler von SFDRS führt zusammen mit Mireille Jaton, Moderatorin von Telescoop bei TSR, zweisprachig durch den Tag und die abendliche Verleihung der Marketing Trophy 2004. Musikalisch wird Tonis Big Band den Anlass begleiten, für Auflockerung und Stimmung sorgen.

    Wie immer lässt die Veranstaltung genügend Zeit, Geschäftspartner und Freunde zu treffen, Networking zu betreiben und bei einem businessorientierten Anlass sein Fachwissen zu erweitern, Geschäftskontakte zu schliessen (2003: 650 Teilnehmende) und abends bei einem guten Abendessen in schöner Ambiance und der Verleihung der Marketing Trophy Spannung zu erleben und seinen Gaumen zu verwöhnen. Der Abend vom 15. Januar 2004 wird auf jeden Fall allen in Erinnerung bleiben. Ebenfalls wird wie 2003 der Dyson Student Award zur Förderung junger Talente im Bereich Technik und Design vergeben werden.

    Gute Bewerbungen sollen belohnt werden

    Der Entscheid in den drei Kategorien Klein-, Mittel- und Grossunternehmen neu nicht nur je eine Trophy zu vergeben, sondern dem Sieger die Gold-Trophy, dem 2. eine silberne und dem 3.-platzierten eine bronzene Trophy zu übergeben, soll den guten Bewerbungen Rechnung tragen, die eine öffentliche Anerkennung verdienen. Auch die Schaffung einer eigenen Kategorie für Non-Profit-Organisationen öffnet die Marketing Trophy gegenüber den Institutionen, über deren Kreativität und Initiativen im Bereich Kommunikation, Werbung und Marketing wenig gesprochen wird.

    Für die Marketing Trophy 2004 sind nominiert

    Die Jury der Marketing Trophy 2004 hat in einem strengen Auswahlverfahren folgende Unternehmen in den neu vier Kategorien nominiert:

Die Nominierten der Kategorie 1 (1 bis 49 Mitarbeitende): - Samnaun Tourismus, 7563 Samnaun - Kräuter Pfarrer Künzle AG, 6648 Minusio - The Olive Shop OS AG, 8053 Zürich - Füllemann AG, 9200 Gossau

Die Nominierten der Kategorie 2 (50 bis 299 Mitarbeitende): - Jura Elektroapparate AG, 4626 Niederbuchsiten - Bio-Familia AG, 6072 Sachseln - Gebäudeversicherung Bern, 3063 Ittigen - Escor Automaten AG, 3186 Düdingen

Die Nominierten der Kategorie 3 (ab 300 Mitarbeitende und Konzernfirmen): - A. Hiestand AG, 8952 Schlieren - Sources Minérales Henniez SA, 1525 Henniez - SBB Schweizerische Bundesbahnen AG, 3000 Bern - Tobler Management Holding AG, 8902 Urdorf

Die Nominierten der Kategorie Non-Profit-Organisationen: - Museum für Kommunikation, 3000 Bern - Genossenschaft Fontana Passugg, 7001 Chur

    Weitere Informationen: www.marketing-trophy.ch

    Interessierte Personen und Unternehmen finden auf dieser Homepage mehr Informationen und können sich direkt für den Schweiz. Marketing Tag anmelden und ihre Eintrittskarten bestellen. Informationen bezüglich Eintrittskarten gibt's auch bei Tel. 062 207 07 70, SMC, Olten

    Der Schweizerische Marketing Club SMC

    Der SMC ist eine Vereinigung von Fach- und Führungskräften mit mehr als 2'600 Mitgliedern. Er ist das etablierte Forum für Marketingleute. Und er baut auf den hohen Wissens- und Erfahrungsstand seiner Mitglieder, fördert konsequent den aktiven Erfahrungsaustausch und schafft so die Plattform für das berufliche Fortkommen. Der SMC bietet zudem die besten Voraussetzungen für eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung im Marketing, damit die geplanten Karriereziele mit Erfolg in die Tat umgesetzt werden können.

ots Originaltext: Marketing Trophy
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Kommunikationsverantwortlicher der Marketing Trophy
Markus Reck
RECK Communication
Route des Préalpes 98
Case postale 272, 1723 Marly 1
Tel. +41 26 481 46 88
Fax +41 26 481 46 89
E-Mail: contact@reck-com.ch
Internet auf www.marketing-trophy.ch.



Weitere Meldungen: Swiss Marketing SMC/CMS

Das könnte Sie auch interessieren: