SWI swissinfo.ch

SWI swissinfo.ch mit direkter Demokratie am Global Forum on Modern Direct Democracy in Tunis

SWI swissinfo.ch mit direkter Demokratie am Global Forum on Modern Direct Democracy in Tunis
Vom 14. bis zum 17. Mai 2015 versammeln sich Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Demokratieförderer aus aller Welt in Tunis. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100001296 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SWI swissinfo.ch"
Multimedia News Release

Bern (ots) - Vom 14. bis zum 17. Mai 2015 versammeln sich Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Demokratieförderer aus aller Welt in Tunis. Als Medienpartner tritt SWI swissinfo.ch am Global Forum on Modern Direct Democracy auf und lanciert sein Portal swissinfo.ch/direktedemokratie und die englische Partnerplattform people2power.info.

   Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier: 
http://ots.ch/w8vqz 

Über die politischen Rechte informieren, die demokratischen Prozesse erklären und die Menschen befähigen, Meinungen zu bilden und Entscheide zu fällen: Diese Punkte stehen hinter swissinfo.ch/direktedemokratie. Die Plattform zur politischen Meinungsbildung und Partizipation verfolgt eine lebendige Diskussion mit der schweizerischen direkten Demokratie, während die englische "Schwester"-Website people2power.info die Brücken zwischen den demokratischen Initiativen weltweit schlägt. Seit Dezember 2014 ist swissinfo.ch/direktedemokratie in zehn Sprachen online. Je nach Sprachraum werden die Schwerpunkte in der Berichterstattung gesetzt. Der Kern aber bleibt gleich: die direktdemokratischen Entwicklungen der Schweiz.

Das Global Forum on Modern Democracy, das sich unter das Motto "Dezentralisierung durch Partizipation in Tunesien und rund um den Globus" gestellt hat, bildet hierfür einen exzellenten Rahmen. Themen der direkten Demokratie treffen auf die arabische Welt und werden in dieser Form zum ersten Mal diskutiert und weiterentwickelt. Plenumsveranstaltungen, Seminare und Dialoge vereinen die Demokratieinteressierten während dieser vier Tage. Persönlichkeiten aus Politik, Vertreterinnen und Vertreter nationaler und internationaler NGOs sowie von Universitäten und Medien werden ebenso erwartet wie die direkte Beteiligung der Öffentlichkeit.

Nichts verpassen mit #citizenpower und #globfor15

www.swissinfo.ch/directdemocracy, www.people2power.info und die Website des Global Forums übertragen ausgewählte Veranstaltungen live. Das Webstreaming sowie weitere Höhepunkte können mit den Hashtags #citizenpower und #globfor15 mitverfolgt werden.

   Links: 
www.swissinfo.ch/direktedemokratie 
www.people2power.info 
http://2015globalforum.com 

   SWI swissinfo.ch - internationaler Service der Schweizerischen 
Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG SSR)  

Kontakt:

Amr Huber, 
Leiter Kommunikation + Marketing
+41 31 350 95 48


Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: