SWI swissinfo.ch

Live auf swissinfo.ch - Harlins Abenteuer entlang der Schweizer Grenze

Live auf swissinfo.ch - Harlins Abenteuer entlang der Schweizer Grenze

Bern (ots) - Das Abenteuer geht weiter - der amerikanische Bergsteiger und Journalist John Harlin startet am 6. Juli 2011 die dritte und letzte Etappe seiner Schweiz-Umrundung. Über Eis und Schnee, Geröllhalden, Seen und durch Wälder führt seine Route über Tausende von Höhenmetern vom Rhein bei Sargans im Uhrzeigersinn bis zum östlichen Mont-Blanc-Massiv entlang der Schweizer Grenze. Auf swissinfo.ch postet Harlin täglich und live Bilder, Videos oder Texte über seine Reise.

Die Multimedia News Release (MNR) kann unter dem folgenden Link aufgerufen werden:

http://multivu.prnewswire.com/mnr/prne/swissinfo/50507/

"Der härteste Teil des Abenteuers liegt noch vor mir. Wenn ich genau der Grenze entlang laufe, sind das ca. 280'000 Höhenmeter. Ich plane allerdings, vermehrt auf Pfaden zu laufen und nicht jeden Gipfel zu bezwingen. Wenn ich mich daran halte, sind es nur noch 220'000 Höhenmeter. Das wäre wie den Mount Everest 12 Mal hintereinander zu besteigen," erklärt John Harlin, der sich auf diese letzte und wohl schwierigste Etappe besonders freut.

Auf swissinfo.ch/harlin kann man John's Abenteuertagebuch live verfolgen. Täglich schickt er kurze Videos, Bilder oder Texte direkt von seinem Smartphone aus. Dank Geolokalisierung werden diese Beiträge auf einer speziell angepassten Karte von Google Maps genau dort platziert, wo sie aufgenommen wurden. Eine eigens dafür kreierte Facebook Seite ( www.facebook.com/swissborders ) ergänzt das Angebot: die Mitglieder erhalten die neuesten Einträge von John Harlin direkt in ihrem Profil. Die Fangruppe von Harlin zählt aktuell über 21'000 Personen aus der ganzen Welt, die während den ersten zwei Etappen des Abenteuers seine Einträge kommentierten und ihn tatkräftig unterstützten.

John Harlin begann seine Tour letztes Jahr am 23. Juni in St-Gingolph am südlichen Genferseeufer. Ziel war es, die Schweiz in drei Monaten zu Fuss, mit dem Mountainbike und dem Kajak zu umrunden. Nach zehn Tagen führte ein Sturz zum Unterbruch des Abenteuers - Harlin brach sich beide Füsse. Drei Monate später nahm der Bergsteiger seine Reise in der Ostschweiz wieder auf, paddelte auf dem Rhein bis nach Basel und fuhr mit dem Mountainbike entlang der schweizerisch-französischen Grenze, bevor er erneut mit dem Kajak den Genfersee überquerte.

John Harlin III, geboren 1956, verbrachte seine Kindheit in Deutschland und in Leysin. Nach dem Tod des Vaters an der Eigernordwand kehrte die Familie in die USA zurück, wo er an der University of California Umweltbiologie studierte. Heute betätigt er sich als Bergsteiger, Journalist und Herausgeber des American Alpine Journal.

Links:

Harlin's Abenteuer live auf swissinfo.ch:

http://www.swissinfo.ch/harlin

Die Seite Swiss Borders auf Facebook:

http://www.facebook.com/swissborders

swissinfo.ch - eine Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG SSR

Die neunsprachige Plattform informiert ein internationales Publikum und die im Ausland lebenden Schweizerinnen und Schweizer über relevante Ereignisse rund um die Schweiz. Aus der Schweiz, über die Schweiz - über Klischees hinaus.

Kontakt:

Dale Bechtel                 
Projektleiter
E-Mail: dale.bechtel@swissinfo.ch
Tel.: +41/31/350'95'83

Christophe Bruttin
Online-Kommunikation
E-Mail: Christophe.bruttin@swissinfo.ch
Tel.: +41/31/350'95'17


Das könnte Sie auch interessieren: