SWI swissinfo.ch

Gotthard-Basistunnel: der längste Eisenbahntunnel der Welt wird am 15. Oktober in der Schweiz durchbrochen

    Bern (ots) - Am 15. Oktober 2010 erfolgt der Durchstich des neuen Gotthard-Basistunnels, des mit 57 Kilometer längsten Eisenbahntunnels der Welt. swissinfo.ch widmet dieser wichtigen Etappe der Neuen Alpentransversale ein multimediales Special und erläutert den Interessierten in aller Welt die wichtigsten Aspekte.

    Seit Jahren fressen sich die Baumaschinen von Erstfeld im Norden und Bodio im Süden in den Berg, um den längsten Eisenbahntunnel der Welt zu bauen. Am 15. Oktober 2010 erfolgt jetzt der Durchstich. Nach der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels wird die Schweiz wieder über den längsten Eisenbahntunnel der Welt verfügen. Im Moment steht Seikan in Japan mit 54 Kilometern noch auf Platz Eins. Die Eröffnung des Tunnels ist für Dezember 2017 geplant. Dannzumal sollen Züge mit 250 Kilometern pro Stunde durch die Röhre rasen und die Reisezeit zwischen Mailand und Zürich um eine Stunde verkürzen.

    swissinfo.ch widmet diesem Grossereignis ein Special mit Artikeln, Fotogalerien, Audio-Slideshows und anderen multimedialen Elementen. Es lädt die Interessierten auf eine Reise auf mehreren Geleisen ein. Es erläutert unter anderem die Hintergründe des Verkehrsprojektes, die Auswirkungen auf die Landesteile und die angrenzenden Länder, die Anstrengungen der Mineure oder den Mythos des Gotthards. Das Special geht aber auch auf weitere berühmte Schweizer Bahnen ein wie den Glacier-Express oder die Berninabahn und berichtet über die aktuelle Verkehrspolitik des Alpenlandes.

    swissinfo.ch bringt die Interessierten auch direkt in den Berg hinein. Ein Journalist wird vom 10. bis 15. Oktober mit den Mineuren verbringen. Seine Erfahrungen, Beobachtungen und Eindrücke wird er in Blogs auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch mit den Leserinnen und Lesern teilen. Live dabei sein ist natürlich auch am 15. Oktober 2010 möglich - mit den Live-Sendungen der SRG-TV- Stationen oder den Berichten von swissinfo.ch aus dem Tunnel.

    Dieses Dossier steht allen Medien zur Verfügung, die eine Berichterstattung des Ereignisses beabsichtigen. swissinfo.ch- Artikel können unter Angabe der Quelle publiziert werden oder es kann ein Link auf das Dossier platziert werden.

    Link: www.swissinfo.ch/gotthard

    swissinfo.ch ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo.ch eine News- und Informationsplattform in neun Sprachen: www.swissinfo.ch/.

ots Originaltext: swissinfo
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Doris Lucini
Projektleiterin
E-Mail: doris.lucini@swissinfo.ch
Tel.:    +41/31/350'96'66

Monika Gysin
Leiterin Marketing-Kommunikation
E-Mail: monika.gysin@swissinfo.ch
Tel.:    +41/31/350'95'48



Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: