SWI swissinfo.ch

Publikumsratssitzung vom 3. Juni 2010
Publikumsrat: swissinfo.ch muss erhalten bleiben

Bern (ots) - Der Publikumsrat swissinfo.ch hat die aktuelle Situation diskutiert, nachdem die Vernehmlassungsfrist für das Konsolidierungsprogramm 2011-13 des Bundes abgelaufen ist. Er nahm erfreut Kenntnis von den Dutzenden von Vernehmlassungsantworten, die durch befreundete Organisationen und Auslandschweizer zugunsten von swissinfo.ch eingereicht wurden. Er unterstützt mit Nachdruck die Forderungen der Online-Petition, die innerhalb von zwei Wochen bereits gegen 4'000 Unterschriften aus aller Welt zählt. Er befasste sich zudem mit den mobilen und multimedialen Angeboten von swissinfo.ch. Online-Petition Der Publikumsrat bekräftigt die Forderung der Petition, dass das mehrsprachige Angebot von swissinfo.ch auch in Zukunft von Bund und SRG SSR je zur Hälfte finanziert wird. In der aktuellen politischen Situation kann es sich das Land nicht erlauben, den einzigen Kanal zu streichen, welcher in neun Sprachen der Welt die Schweiz erklärt. Ein Grundangebot in englischer Sprache reicht nicht aus. Mit Verwunderung wurde zudem festgehalten, dass der Bundesrat wiederum einen Sparvorschlag bei swissinfo.ch unterbreitet, den das Parlament bereits mehrmals zurückgewiesen hat. Parlamentarier fast aller Parteien, Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Diplomatie und Vertreter der Auslandschweizer engagieren sich im Patronatskomitee. iPhone Applikation Der Publikumsrat befasste sich zudem mit den mobilen Angeboten von swissinfo.ch. Die iPhone Applikation, welche seit 2009 zur Verfügung steht, wird vom Publikumsrat als nützlich und einfach zu handhaben beurteilt. Die Navigationsstruktur ist klar, und es wird auf Features verzichtet, welche die Applikation verlangsamen würden. Kritisch vermerkt wird, dass Social Bookmarks fehlen oder dass es beispielsweise nicht möglich ist, einen Artikel weiterzuleiten. Multimediaangebot Das Angebot besteht aus den Rubriken Fotogalerien, Audio-Slideshows, Videos, Podcasts und Bild des Tages. Positiv wird vermerkt, dass die Bilder, Audio-Slideshows oder Videos mit themenrelevanten Artikeln und Dossiers verlinkt sind. So kann sich der Nutzer auf einfache Weise zusätzliche Informationen holen. Die Bildergalerien zeigen die Schweiz in ihrer ganzen Vielfalt. Die Audio-Site mit Links auf die Webradios der anderen SRG-Unternehmenseinheiten ist eine Bereicherung. Hilfreich wäre eine kurze Information zu den Sendern und Programmen. Der Publikumsrat hält fest, dass das Multimediaangebot eine unverzichtbare Ergänzung zu den Artikeln darstellt. Laut Statut von swissinfo.ch stellt der Publikumsrat einen engen Kontakt zwischen den Programmverantwortlichen und dem Publikum sicher. Er berät die Verantwortlichen von swissinfo.ch in allen Fragen des Programms und unterstützt sie durch Feststellungen, Vorschläge und Anregungen. Ausserdem beurteilt der Publikumsrat regelmässig die Entwicklung, Ausgestaltung und den Erfolg des Auslandauftrages. ots Originaltext: swissinfo Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Claude Frey Präsident des Publikumsrats von swissinfo Tel.: +41/32/732'96'90 Fax: +41/32/732'96'97 Mobile: +41/79/250'70'00

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: