SWI swissinfo.ch

Media Service: Die neue Bonus-Politik kommt innerhalb der UBS schlecht an

    Bern (ots) - Das neue Bonus-System kommt auch bei den Beschäftigten der UBS schlecht an, wie eine Recherche von swissinfo.ch zeigt. Ein Teil der Arbeitnehmenden, insbesondere solche mit weniger hohen Gehältern, fühlen sich um ihren Anteil am Kuchen betrogen. Dies, obgleich die UBS 2009 Boni von 2,9 Mrd. Franken ausschüttete.

    Die Unzufriedenheit sei weit verbreitet, bestätigt Personalvertreterin Elli Planta Berichte von Mitarbeitenden: "Die Verteilung der Boni wird nicht verstanden und ist nicht transparent."

    Dies verstärkte das Gefühl bei Schweizer Mitarbeitenden, ein guter Teil des Geldes sei auf die andere Seite des Atlantiks geflossen, um dort UBS-Vermögensverwalter bei der Stange zu halten...

    Lesen Sie den gesamten Artikel (Originalsprache Englisch) bei swissinfo.ch: http://www.swissinfo.ch/eng/index.html

Kontakt:
Eva Herrmann
Nachrichtenchefin swissinfo.ch
031 350 97 12



Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: