SWI swissinfo.ch

swissinfo.ch - Dossier zur internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung

Bern (ots) - swissinfo.ch lanciert zum 150. Jahrestag der Schlacht von Solferino ein Dossier zur internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Das Dossier befasst sich mit der Geschichte des Roten Kreuzes, beschreibt das Leben und Wirken des Gründers Henry Dunant und analysiert die heutigen und zukünftigen Herausforderungen der humanitären Hilfe. Die Schlacht von Solferino am 24. Juni 1859 (es ging um die Unabhängigkeit Italiens von Österreich-Habsburg) hinterliess 40'000 verwundete Soldaten, die von ihren Armeen nicht versorgt werden konnten. Der Genfer Kaufmann und Philanthrop Henry Dunant wurde Zeuge der schrecklichen Geschehnisse und organisierte Hilfe für die Opfer. Diese Erfahrung legte den Grundstein des Roten Kreuzes und führte zum humanitären Völkerrecht mit den vier Genfer Konventionen. Das Jahr 2009 zeichnet neben dem 150. Jahrestag von Solferino auch den 60. Jahrestag der Genfer Konventionen und den 90. Jahrestag der Gründung der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften. swissinfo.ch - die Auslandstimme der SRG SSR idée suisse - nimmt diese Jahrestage zum Anlass, in einem Dossier einen umfassenden Überblick über die Geschichte, die Aktivitäten und die Entwicklung des Roten Kreuzes zu geben. Das Dossier umfasst Interviews und Analysen mit Hauptakteuren und Experten zur humanitären Tradition der Schweiz wie beispielsweise mit Bundesrätin Micheline Calmy-Rey oder mit IKRK-Präsident Jakob Kellenberger. Das Dossier befasst sich zudem mit den aktuellen Debatten rund um das internationale Recht, welche seit der Einrichtung des Gefängnisses in Guantánamo heftig geführt werden sowie den künftigen Herausforderung der Organisation. Alle Informationen werden multimedial mit Text, Videos und Bildergalerien vermittelt. Mit multimedialen Reportagen berichtet swissinfo.ch zudem über die verschiedenen Feierlichkeiten, die in Zusammenhang mit den Jahrestagen durchgeführt werden. In Solferino in der Lombardei finden vom 23. - 28. Juni 2009 grossangelegte Gedenkfeiern statt. Das swissinfo.ch-Dossier "Von Solferino zum Roten Kreuz" erscheint in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Japanisch und Arabisch. Der Link zum swissinfo Dossier http://www.swissinfo.ch/roteskreuz swissinfo.ch ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo.ch eine News- und Informationsplattform in neun Sprachen: www.swissinfo.ch/ ots Originaltext: swissinfo Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Federico Bragagnini, Projektleiter Tel.: +41/31/350'95'29 E-Mail: Federico.Bragagnini@swissinfo.ch

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: