SWI swissinfo.ch

Media Service: Hashim Thaci: "Wir haben eine starke Brücke zur Schweiz"

Hashem Thaci.

    Bern (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100001296 -

    Seit einem Jahr ist Kosovo als Staat unabhängig. "Die Beziehungen zur Schweiz sind fantastisch", sagt Ministerpräsident Hashim Thaci im Interview mit swissinfo. Die Schweiz war eines der ersten Länder, das die Unabhängigkeit Kosovos anerkannt hat. "Wir haben eine starke Brücke zur Schweiz."

    Er habe als Student sehr viel in der Schweiz gelernt. Die Erfahrungen an der Universität Zürich seien für ihn sehr nützlich gewesen. Aber die Frage, ob man ein guter Premierminister ist oder nicht, hänge nicht nur davon ab, wo man gelebt habe.

    Von Serbien erwartet Thaci, dass dessen Regierung Kosovo so bald wie möglich als Staat anerkennt. "Das wäre das Beste für Frieden und Stabilität in der Region und das Beste für unsere beiden Länder."

    "Wir sind bereit, bilaterale diplomatische Beziehungen mit Serbien aufzunehmen. Pristina würde gerne eine Botschaft in Belgrad haben, damit wir als zwei normale Staaten funktionieren können. Wir hoffen, dass dies sehr bald geschieht."

    Auch sein Land sei von der Bankenkrise betroffen. "Kosovo ist kein isoliertes Land, sondern ein Teil der Weltwirtschaft." Die Krise habe sich bereits auf das Land ausgewirkt, vor allem durch den Einfluss auf die Diaspora. "Doch auch ausländische Direktinvestitionen sind betroffen. Das Bankensystem ist jedoch sehr stabil," sagt Thaci.

    Ganzes Interview: http://www.swissinfo.ch/ger/index.html

    swissinfo ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo eine News- und Informationsplattform im Internet, die in neun Sprachen zur Verfügung steht: www.swissinfo.ch.

Kontakt:
contact@swissinfo.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: