SWI swissinfo.ch

Media Service: Ogi redet der SVP ins Gewissen (swissinfo.ch)

Media Service: Ogi redet der SVP ins Gewissen (swissinfo.ch)
Adolf Ogi.
Bern (ots) - In einem Interview würdigt alt Bundesrat Adolf Ogi den Wahlsieg seiner Partei, der SVP, und verlangt von ihr beste Lösungen für das Land. Adolf Ogi, alt Bundesrat und Uno-Sonderberater für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung, redet seiner Partei im Exklusiv-Interview mit swissinfo, der Internetplattform für Auslandschweizer, ins Gewissen: "Der Wahlsieg an den diesjährigen Parlamentswahlen ist zwar historisch, aber nun muss die SVP ihren Teil zu den besten Lösungen für das ganze Land beitragen und nicht nur die Interessen der Partei verfolgen." Ogi, 65, war von 1988 bis Ende 2000 als Bundesrat eines der sieben Mitglieder der Schweizer Regierung. Nach seinem Rücktritt ernannte ihn Kofi Annan, der damalige Uno-Generalsekretär, zum Uno-Sonderberater für Sport im Dienste von Frieden und Entwicklung. Sieben Jahre lang propagierte der Berner Oberländer den Sport als Schule des Lebens und Mittel zum Frieden. Voraussichtlich Ende dieses Jahres wird er von seinem Uno-Posten zurücktreten: "Es ist Zeit, dass ein neuer Mann, eine neue Frau die Sache übernimmt." Im Gespräch mit swissinfo zieht Adolf Ogi Bilanz über sein Uno-Mandat, formuliert seine Erwartungen an die "Euro08" und äussert sich zum Schweiz-Bild im Ausland. Das ganze Interview plus Bildergalerie und Video auf www.swissinfo.ch Kontakt: peter.schibli@swissinfo.ch

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: