SWI swissinfo.ch

Media Service: swissinfo-Interview: Das politische Gewicht der ASO wächst

Media Service: swissinfo-Interview: Das politische Gewicht der ASO wächst
Jacques-Simon Eggly.
Bern (ots) - An ihrem Kongress in Genf sieht sich die Auslandschweizer-Organisation (ASO) dem Druck politischer Parteien ausgesetzt, die ihr gutes Funktionieren beeinträchtigen könnten. Der neue ASO-Präsident, der liberale Nationalrat Jacques-Simon Eggly, begrüsst gegenüber swissinfo dieses Interesse . Er wehrt sich jedoch gegen Versuche, die seine Organisation für politische Zwecke einspannen wollen. Dank der zunehmenden globalen Mobilität leben immer mehr Schweizerinnen und Schweizer im Ausland. Sie haben heute viel politisches Gewicht erlangt, das bei den Parteien Begehrlichkeiten weckt. Der neue Präsident der Auslandschweizer-Organisation (ASO), der am Freitag vom Auslandschweizer-Rat einstimmig gewählte Jacques-Simon Eggly, erklärt dieses Phänomen. Laut Eggly haben die grossen politischen Parteien die Auslandschweizer entdeckt und die ASO als eine Organisation, die zählt. Dies habe Vorschläge beflügelt, den Auslandschweizern im Schweizer Parlament Sitze zu reservieren. Dies Option werde zu einem politischen Thema, da die Frage der Vertretung im Parlament diskutiert werden wird. Eggly ist der Meinung, dass die Auslandschweizer im Parlament gut vertreten sind: "Wir haben eine parlamentarische Gruppe gebildet, die direkt für die Interessen der Auslandschweizer sensibilisiert wurde. Die Forderung, die Auslandschweizer besser zu repräsentieren, ist legitim. Die Frage ist, wie das zu geschehen hat." Lesen Sie das ganze Interview unter: www.swissinfo.org swissinfo/Schweizer Radio International (SRI) ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo/SRI eine News- und Informationsplattform im Internet, die in neun Sprachen zur Verfügung steht: www.swissinfo.org. Daneben erstellt swissinfo/SRI auch verschiedene Multimediaproduktionen.

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: