SWI swissinfo.ch

Schweizer Bevölkerung: Fast die Hälfte träumt vom Auswandern

    Bern (ots) - Fast die Hälfte der Schweizer Wohnbevölkerung hat schon einmal ans Auswandern gedacht. Männer träumen etwas häufiger vom Klimawechsel als Frauen, Deutschschweizer und Westschweizer etwas mehr als Tessinerinnen und Tessiner. Ganz klar führt Australien die Rangliste der beliebtesten Auswanderungsziele an. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer von swissinfo/Schweizer Radio International (SRI) in Auftrag gegebenen Umfrage. Ab Montag, 18. Februar, sind die Details dieser Umfrage auf www.swissinfo.org abrufbar.

    In der Schweiz hat der Trend zum Auswandern in den letzten Jahren zugenommen; heute lebt schon jeder zehnte Schweizer im Ausland. Was halten die Schweizer vom Auswandern? Wohin zieht es diese Leute? Weshalb will man die Schweiz verlassen? Aufschluss gibt nun eine repräsentative Umfrage, welche das Link-Institut im Auftrag von swissinfo/Schweizer Radio International (SRI) im Januar bei 2359 Schweizerinnen und Schweizern durchführte. Die Umfrage kommt zu überraschenden Resultaten.

    Der Traum vom Auswandern...

    45 Prozent der befragten Personen haben schon einmal vom Auswandern geträumt - Männer ein wenig öfter als Frauen. Ans Auswandern denken die Tessiner (39%) offenbar weniger als die Westschweizer (44%) und die Deutschschweizer (46%). Erwerbstätige, höher gebildete Personen und Leute mit höheren Einkommen denken eher ans Auswandern (zu 48%) als nicht Erwerbstätige, Personen ohne Berufsausbildung und Personen mit tieferem Einkommen (zu 38%). Beachtlich ist der Unterschied zwischen Internetnutzern und Nicht-Internetnutzern. Die befragten Internetnutzer sagten zu 54% „Ja" zum Auswanderungswunsch, während die Nicht-Internetnutzer zu 65% „Nein" sagten.

    ...in ferne Kontinente

    Australien steht ganz oben in der Rangliste der beliebtesten Auswanderungsländer. 14 % der Befragten, häufig junge Paare ohne Kinder, würden am liebsten nach Australien auswandern. An zweiter Stelle folgen die Vereinigten Staaten von Amerika: 11 % der befragten Personen, davon oft solche ohne Beruf, nannten die USA. Dicht dahinter folgt Kanada mit 10%. Dann erst locken europäische Staaten: Italien (8%), Spanien (8%) und Frankreich (7%).

    Und welche Vorstellungen haben diese Auswanderungswilligen? 27 Prozent der Befragten erhoffen sich in ihrer neuen Heimat eine andere Mentalität. Ein positiveres Lebensgefühl und eine bessere Lebensqualität erwähnten 21%. Und 18% äusserten positive Vorstellungen zum Thema Natur und Klima, sowie zu den beruflichen und wirtschaftlichen Möglichkeiten.

    Portraits aus Australien

    Ab Montag, 18. Februar, sind die Details dieser Umfrage auf www.swissinfo.org abrufbar. Gleichzeitig startet swissinfo/SRI eine sechsteilige Serie mit Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern, die in Australien gelandet sind. Die multimediale News- und Informationsplattform zeigt vom Banker, über die Ernährungsberaterin bis zum Farmer einfühlsame Portraits von Landsleuten, die fern der Heimat leben.

    swissinfo/Schweizer Radio International (SRI)

    Die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer gehören zum Zielpublikum von swissinfo/Schweizer Radio International (SRI). Für sie, aber auch für ausländische Publika, die sich für die Schweiz interessieren, informiert die multimediale News- und Informationsplattform von swissinfo/SRI - www.swissinfo.org - in neun Sprachen über die Schweiz (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch, Japanisch und Chinesisch). Zusätzlich bietet die Plattform eine breite Palette von Services: Eine umfassende Link-Sammlung zur Schweiz, geographische Karten, eine kostenlose E-Mail-Adresse (http://freemail.swissinfo.org) sowie einen Informationsdienst, der Fragen zur Schweiz per E-Mail beantwortet (www.swisshelpdesk.org) beantwortet zudem Fragen aller Art, welche die Schweiz betreffen.

ots Originaltext: swissinfo/Schweizer Radio International (SRI)
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Christine Dudle-Crevoisier
Head of Communication & Marketing
Mobile +41/79/358'06'30
E-Mail: christine.dudle@swissinfo.ch
[ 003 ]



Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: