Gruner + Jahr

Neues Ad Special-Angebot unter www.gujmedia.de - Und Lob von den Usern für das G+J Business to Business Angebot von Gruner + Jahr

Hamburg (ots) - "Unser Online-Angebot www.gujmedia.de wurde für Mediaplaner, Werbungtreibende, Agenturmitarbeiter und Kunden entwickelt, die rund um die Uhr alles über Gruner + Jahr und seine Produkte wissen wollen. Darüber hinaus findet der User Marktdaten zu vielen Branchen und Produkten, kann in der Rubrik "Mediaservice" auch noch nach 20.00 Uhr Online-Zählungen vornehmen, wird über alle Neuheiten, neue Untersuchungen und News aus unserem Hause informiert. Unser Anspruch war, ein kompetentes, ausführliches und schnelles Angebot für Mediaprofis zu konzipieren. In den letzten Jahren wurde dieses Angebot ständig optimiert und den neuen technischen Anforderungen angepasst. Im Frühjahr dieses Jahres beschlossen wir, durch eine Online-Befragung mittels eines standardisierten Pop-up-Fragebogens, der bei jedem Aufruf von gujmedia.de erschien, die Nutzung und Beurteilung unseres Online- Angebotes zu überprüfen. Die Ergebnisse bestätigten unseren Anspruch: Die meisten User kommen aus den Mediaplanungs-, Full-Service- und Kreativ-Agenturen sowie Mediaberatungsunternehmen. Da aufgrund der Selbstrekrutierung der Befragten diese Analyse zwar nicht repräsentativ ist, ist sie dennoch für uns sehr aufschlussreich. Denn nur der User kann uns unseren Blickwinkel öffnen und sagen, wo wir noch optimieren sollten. Mit einer fast 100%igen Quote wurde gujmedia.de als ein sehr gutes/gutes Online-Angebot bewertet. Dabei wurden speziell die Kriterien Navigation, Menüführung, Übersichtlichkeit, Information, Aktualität, Studien- und Datenverfügbarkeit als "Likes" beurteilt. Innerhalb der Relevanz der einzelnen Inhalte wurden die Markt- / Branchendaten, Informationen zum Werbemarkt, Studien zur Werbewirkung und die ausführlichen Daten zu den einzelnen G+J-Zeitschriften als sehr wichtig eingestuft. Preislisten, Online- Zählungen, Medialexikon, Ansprechpartnersuche und Ad Special- Übersicht lagen knapp dahinter. Ein sehr positives Feedback aus dem Markt. Dennoch haben wir uns nun nicht ruhig zurückgelehnt und gesagt: Wir machen alles gut - nein, wir haben auch nach diesem guten Ergebnis fleissig an unserem Angebot gearbeitet. So wurde ein völlig neues Medialexikon ins Netz gestellt. Eine Suchfunktion gibt dem User nun die Möglichkeit, schnell und gezielt Begriffe zu suchen. Da wir in gujmedia.de für unsere internationalen Kunden auch ein englisches Angebot haben, werden wir noch in diesem Herbst das gesamte Medialexikon in englischer Übersetzung anbieten. Ja, und rechtzeitig zur Planungsphase werden wir dem User den neuen Navigationspunkt "Ad Specials" offerieren. Die Vorbereitungen laufen zurzeit auf Hochtouren. Kreative animieren die Grafiken zu den verschiedenen Möglichkeiten der Sonderwerbeformen. Aus vielen Anfragen und auch aus unserer Befragung wissen wir, dass gerade Ad Specials ein Thema ist, das immer wieder bei Kunden und Agenturen diskutiert wird. Tendenziell wird die Bedeutung von Sonderwerbeformen weiter zunehmen. Es wird immer wichtiger, sich mit seiner Werbebotschaft von anderen Mitbewerbern kreativ abzuheben. Auch bei G+J sind aufgrund der sich verändernden drucktechnischen Gegebenheiten immer vielfältigere Möglichkeiten für Sonderwerbeformen, die die Kreativität der Werber herausfordern, nicht nur denkbar, sondern auch realisierbar. Denn Printtitel sind die ideale Basis für die Umsetzung origineller, innovativer Ideen. Und genau nach diesem Prinzip wollen wir auch unser Ad Special- Angebot in gujmedia.de kreativer und userfreundlicher präsentieren." ots Originaltext: G+J-Fachbereich Anzeigen Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Dörthe Hasken Leitung Projektmanagement G+J-Fachbereich Anzeigen Tel. +49/40/3703-2907 Fax +49/40/3703-17 2907 E-Mail: hasken.doerthe@guj.de

Das könnte Sie auch interessieren: