Bundesamt für Verkehr BAV

BAV: BAV-Kommunikationsstelle neu organisiert

      Bern (ots) - Mutation bei der Kommunikationsstelle des Bundesamtes
für Verkehr (BAV): Gregor Saladin wird neuer Pressesprecher
deutscher Sprache. Davide Demicheli bleibt Pressesprecher für die
französische und italienische Schweiz.

    Gregor Saladin ist auch zuständig für die Umsetzung der neuen NEAT- Kommunikationsstrategie (NKS). Der neue Pressesprecher deutscher Sprache ist 47jährig und stiess im September 2002 zum BAV. Er war zuvor als Informationsbeauftragter des Bundesamtes für Bauten und Logistik (BBL) tätig.

    Davide Demicheli bleibt Pressesprecher Französisch/Italienisch. Bei Abwesenheiten wird Gregor Saladin durch Davide Demicheli vertreten und Davide Demicheli durch Anne-Lise Cattin, die überdies neu als Stellvertreterin des Sektionschefs Politik und Kommunikation (pk), Ulrich Sieber, wirken wird. Der bisherige Pressesprecher Heinz Schöni übernimmt für das Amt neue Aufgaben.

    Die Medienstelle ist weiterhin über die gut eingeführte Telefonnummer 031 322 36 43 erreichbar. Bei Abwesenheiten werden die Anrufe auf ein Pikett-Handy umgeleitet.

Bern, 23. Dezember 2003

Bundesamt für Verkehr

Auskünfte: Bundesamt für Verkehr, Politik und Kommunikation 031 322 36 43

    Notiz an die Medienschaffenden: Die bisherige Handy-Pikettnummer 079 292 40 28 ist nicht mehr gültig. Bitte rufen Sie immer (auch nachts, an Wochenenden oder Feiertagen) auf die Nummer 031 322 36 43 an. Sie werden an den diensthabenden Mitarbeiter der BAV-Medienstelle weiterverbunden.



Weitere Meldungen: Bundesamt für Verkehr BAV

Das könnte Sie auch interessieren: