AMAG Automobil- und Motoren AG

AMAG 2014: Konstant gute Ergebnisse in herausforderndem Marktumfeld

Buchs (ots) - Dank neuer Produkte, der anhaltend hohen Kundenloyalität und grossem Kundenvertrauen können die Marken VW, Audi, SKODA und SEAT erneut Top-Marktanteile verbuchen. VW ist zum wiederholten Mal und mit 40'146 Einheiten die meistgekaufte Marke der Schweiz. Insgesamt wurden 89'990 Personenwagen der Marken VW, Audi, SKODA und SEAT in der Schweiz neu zugelassen.

Trotz eines leicht rückläufigen Marktes (-1,9%) und vielen Herausforderungen für den Wirtschaftsplatz Schweiz ist das Autojahr 2014 gut verlaufen. Sehr erfreulich haben sich die von der AMAG importierten Marken in diesem Umfeld weiterentwickelt. Ungebrochen beliebt ist Volkswagen in der Schweiz. BMW besetzt den 2. Rang dicht gefolgt von Audi auf Rang 3 und SKODA auf Rang 4. Für SKODA und SEAT gab es sogar neue Marktanteils- und Stückzahlenrekorde.

"Hinter uns liegt ein Jahr, das von Margendruck, aggressiven Mitbewerbern in einem leicht rückläufigen Markt und von politischen Problemstellungen geprägt war. Trotz hartem Gegenwind haben sich die AMAG und ihre Marken aber gut behauptet. Das ist das Resultat der hohen Loyalität in unsere Marken und die Leistungen unserer Händler und Servicepartner" sagt Morten Hannesbo, CEO der AMAG. Zugleich stellt er fest, "dass wir 2014 mit den neuen, innovativen Produkten des Partners Volkswagen AG wie immer beste Voraussetzungen hatten. Gerade auch im Bereich der neuen Antriebe sind wir mit einer breiten Modellpalette von E-Modellen, Plug-in-Hybriden und Fahrzeugen mit Gasantrieb für das kommende Jahr gut gerüstet."

Hannesbo schaut mit grossem Respekt auf das kommende Jahr: "Die allgemeinen Zeichen für die Schweizer Wirtschaft sind herausfordernd. Besonders die CO2 Politik und der Alleingang der Schweiz wird 2015 eine sehr grosse Herausforderung für die Branche. Wir werden mit viel Innovation, Effizienz und Schnelligkeit im Markt begeistern müssen."

VW: Erneut auf Platz 1

Mit 40'146 gekauften Autos und einem Marktanteil von 13,3% bleibt VW die beliebteste Marke der Schweizer Bevölkerung. Volkswagen ist damit bereits zum 15ten Mal in Serie die Nummer 1 der Schweiz und auch der VW Golf steht einmal mehr zuoberst auf dem Podest - dies zum 39sten Mal in der 40-jährigen Geschichte des Erfolgsmodells.

Audi: Marktanteil gehalten

Mit 20'949 neu zugelassenen Fahrzeugen liegt Audi auf Platz 3 der Zulassungsstatistik, bei gleichbleibendem Marktanteil von 6,9%.

SKODA: Neuer Marktanteilsrekord

SKODA konnte den sensationellen Marktanteil vom Vorjahr mit 6,5% noch einmal erhöhen (+0,7%), mit 19'517 Neuzulassungen wurden in einem Kalenderjahr noch nie mehr SKODA verkauft. Der SKODA Octavia ist nach dem VW Golf mit grossem Abstand das meist gekaufte Auto von Herrn und Frau Schweizer.

SEAT: Auch Neuer Rekordmarktanteil

Mit 9'378 immatrikulierten Fahrzeugen konnte SEAT erneut die 9000er Grenze knacken und das letztjährige erfolgreiche Resultat sogar noch toppen (+2,4%). Und mit einem Marktanteil von 3,1% konnte die spanische Marke nochmals zulegen und belegt erstmals Rang 13 in der Markenhitparade.

Kontakt:

AMAG Automobil- und Motoren AG 
Dino Graf
Leiter Corporate Communication
Tel. +41 56 463 93 51
presse@amag.ch

AMAG Automobil- und Motoren AG
Roswitha Brunner
PR Manager AMAG
Tel. 056 463 93 35
presse@amag.ch


Weitere Meldungen: AMAG Automobil- und Motoren AG

Das könnte Sie auch interessieren: