Citrix Systems GmbH

Citrix Systems gibt die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2001 bekannt

Hallbergmoos (ots) - Mit einem Nettoumsatz von 132,8 Millionen US-Dollar und einem berichtigten Gewinn pro Aktie von 0,17 US-Dollar Citrix Systems, Inc. (Nasdaq: CTXS) gibt die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2001, das zum 31. März 2001 endete, bekannt. Finanzergebnis Der Nettoumsatz für das erste Quartal per 31. März 2001 betrug 132,8 Millionen US-Dollar und stieg damit um 7,7 Prozent gegenüber 123,4 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2000 und um 4,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Reingewinn im ersten Quartal 2001 betrug 28,9 Millionen US-Dollar oder 0,15 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit 19,4 Millionen US-Dollar (0,10 US-Dollar pro Aktie) im vierten Quartal 2000 oder 38,5 Millionen US-Dollar (0,19 US-Dollar pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Reingewinn ohne Abschreibungen auf immaterielles Anlagevermögen in Zusammenhang mit Unternehmens-Zusammenschlüssen betrug 33,9 Millionen US-Dollar oder 0,17 US-Dollar pro Aktie verglichen mit 31,7 Millionen US-Dollar oder 0,16 US-Dollar pro Aktie (ohne Wertberichtigungen für Technologien) im vierten Quartal 2000 oder mit 43,9 Millionen US-Dollar oder 0,21 US-Dollar pro Aktie im Vergleichszeitraum des Vorjahres. "Wir sind äusserst erfreut über die positiven Ergebnisse, die wir im vergangenen Quartal erzielt haben, vor allem bei der derzeitigen Unbeständigkeit der Aktienmärkte," so Mark Templeton, President von Citrix. "Im ersten Quartal dieses Jahres haben wir nicht nur unsere eigenen finanziellen Vorgaben erfüllt, sondern auch unsere strategischen Ziele erreicht. Wir haben die Citrix MetaFrame XP Produktfamilie vorgestellt, wir haben unsere Absicht bekanntgegeben, Sequoia, einen führenden Anbieter von Portalsoftware, zu übernehmen und wir haben unser Managementteam verstärkt mit einem neuen Chief Technology Officer und einem neuen Vice President für die Region Europe, Middle East, Africa." Finanzielle Höhepunkte des ersten Quartals 2001 * In diesem Quartal erfährt das Unternehmen ein sequenzielles Umsatzwachstum um 7,7 Prozent und ein quartalsweises Umsatzwachstum von 4,2 Prozent im Jahresvergleich. * Die elektronische Auslieferung von Lizenzen betrug im ersten Quartal 2001 19 Prozent verglichen mit 24 Prozent im Quartal zuvor. * Der Ertrag aus dem operativen Geschäft, ohne Abschreibungen auf immaterielles Anlagevermögen in Zusammenhang mit Unternehmens-Zusammenschlüssen und Wertberichtigungen für Technologien, stieg auf 31,6 Prozent während des Quartals. * Der Cashflow aus dem operativen Geschäft betrug im ersten Quartal 2001 56,9 Millionen US-Dollar. * Barvermögen und Beteiligungen summierten sich auf 877,6 Millionen US-Dollar bis zum Ende des Quartals. * Citrix kaufte während des ersten Quartals ca. 1,6 Millionen Stammaktien zurück. Neue Kunden Das Unternehmen zeichnete Verträge mit Kunden aus verschiedenen Branchen und bestätigt damit den Mehrwert, den Citrix seinem breitem Kundenstamm bietet. Citrix konnte im ersten Quartal 2001 bedeutende Neukunden gewinnen und Projekte realisieren, unter anderen bei: Shell, Voicestream Wireless, Hilton Hotel Corporation, The Cleveland Clinic, Dana Corporation, Mercury Insurance Services, Bravida Norge ASA, Statoil und Maersk. Neue Produkte und Auszeichnungen Während des Quartals stellte Citrix die nächste Generation von Citrix MetaFrame für Windows Betriebssysteme vor. Die Produktfamilie Citrix MetaFrame XP ist die bisher leistungsfähigste Application Serving und Management Plattform des Unternehmens. Während des Quartals erhielt Citrix bemerkenswerte Auszeichnungen für seine Produkte. * Citrix NFuse erhielt im Januar den Crossroads A-List Award der Open Systems Advisors. Mit Citrix NFuse können bestehende interaktive Applikationen schnell ohne Umschreiben in ein Webportal integriert und den Anwendern über Standard-Webbrowser zur Verfügung gestellt werden. * Am 19. Februar 2001 wurde Citrix NFuse als Editor's Choice des Network Computing Magazines ausgewählt. Vorangegangen war ein Vergleichstest von Webbrowser-basierter Thin Client Software. * Citrix hat den Midsize Enterprise Innovation Award for Excellence in Technology für seine neue Application Server Software Produktfamilie Citrix MetaFrame XP für Windows und für seine Application Portal Software Citrix NFuse 1.5 erhalten. Citrix wurde dabei aus einem Feld von 60 Technologie-Herstellern von 300 Senior-Level IT-Entscheidern ausgewählt, die am Midsize Enterprise Summit teilnahmen, einem Forum mit von Analysten der Gartner Group geleiteten Gesprächen. Laufende Akquisition von Sequoia Software Am 21. März 2001 haben Citrix und die Sequoia Software Corporation bekanntgegeben, dass sie einen Vertrag geschlossen haben, der die Übernahme von Sequoia durch Citrix vorsieht. Mit der Ergänzung der Citrix Application Server Software Produkte um die Portallösungen und die Technologie von Sequoia kann Citrix eine komplette Application Server Plattform anbieten. Damit erhalten Anwender sicheren Zugang zu jeder Informationsquelle, jedem Geschäftsablauf und jeder Applikationen, unabhängig davon, ob es sich um eine Web-, Windows- oder UNIX-Applikation handelt. Es wird erwartet, dass die Transaktion im zweiten Quartal 2001 abgeschlossen wird. Weitere Höhepunkte des ersten Quartals 2001 * Citrix hat die Unterzeichnung eines weltweiten Technology Partner Agreements für mySAP.com mit der SAP AG bekanntgegeben. Das Abkommen sieht die Koordination der weltweiten Aktivitäten im Marketing und technischen Support vor und beinhaltet darüber hinaus die technische Integration und gemeinsame Entwicklungen, um mySAP Workplace über Citrix Technologien einzusetzen. * Im Bereich der drahtlosen Kommunikation stellt Citrix Application Serving Software für den Nokia Communicator 9210 zur Verfügung. Damit erhalten Anwender leistungsstarken Zugang zu Geschäftsanwendungen, die von Citrix MetaFrame Servern über drahtlose Verbindungen bereitgestellt werden. * Weiterhin haben Citrix und Ericsson den Abschluss eines Lizenzabkommens bekanntgegeben, das vorsieht, die Citrix ICA Technologie in die mobilen Endgeräte von Ericsson zu integrieren. Diese Geräte bieten mobilen Zugang zum Internet und Multimedia Kommunikation mit Zugriff auf Applikationen, die von Citrix MetaFrame Servern über drahtlose Verbindungen bereitgestellt werden. * Citrix hat ausserdem bekanntgegeben, dass es seine Unterstützung für den drahtlosen Informationszugang mit einer neuen ICA Client Software für Symbian verstärkt. Damit wird leistungsstarker Zugang zu geschäftskritischen Applikationen und Informationen über mobile Endgeräte ermöglicht, die auf der Symbian-Plattform basieren. Weiterführende Internet-Links: * Conference Call zu den aktuellen Finanzergabnissen http://www.citrix.com/investors/ * Finanzdaten auf einen Blick: http://www.vibrio.de/service/citrix/texte/190401.htm#table1 * Informationen zu Citrix Investor Relations http://www.citrix.com/investors/default-dwt.asp * Informationen zu Citrix Systems GmbH http://www.citrix.de Über Citrix Systems Inc.: Die 1989 gegründete Citrix Systems Inc. (NASDAQ: CTXS) ist weltweit führender Anbieter von Application Server Software. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Fort Lauderdale, Florida, USA. Bei einem Jahresumsatz von 470,4 Millionen US-Dollar (Geschäftsjahr 2000) beschäftigt Citrix in mehr als 12 Ländern rund 1.300 Mitarbeiter. Die Citrix-Produktlinien bauen auf der Basistechnologie Independent Computing Architecture (ICA) auf, die Ressourcen-sparendes Application Server Computing unter Windows- und UNIX-Betriebssystemen erlaubt. Die Citrix-Lösung MetaFrame dient der Client-unabhängigen Bereitstellung und zentralen Administration von geschäftskritischen Applikationen. Citrix MetaFrame gibt es für Windows NT, Windows 2000, Sun Solaris, HP UX und IBM AIX Betriebssysteme. Citrix bietet ausserdem eine Lösung für Application Portals, Citrix NFuse 1.5, sowie eine Lösung für Virtual Private Networks (VPNs), Citrix Extranet 2.0, an. Citrix vertreibt seine Produkte über ein Netz von ausgebildeten Vertriebspartnern. ots Originaltext: Citrix Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH Susanne Baumer Tel. +49 89 32 15 18 61 Fax +49 89 32 15 19 61 E-Mail: susanne.baumer@vibrio.de Citrix Systems GmbH Klaus Scheibe Director Marketing Central Europe Info-Hotline für Endanwender: E-Mail: info-ce@eu.citrix.com Internet: www.citrix.de Weitere Presseinformationen sowie Bildmaterial sind unter www.vibrio.de/service/citrix/index.htm zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren: