Quadrem

Quadrem verzeichnet 2006 einen Umsatzzuwachs von 18 %, der umgeschlagene Warenwert erreicht 13,6 Mrd. USD

    Paris und Amsterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) -

    - Analysten sehen steigende Nachfrage bei Zuliefernetzen voraus; Kunden automatisieren 100 % ihrer Beschaffungen

    Quadrem International (http://www.quadrem.com) gab bekannt, dass der Umsatz des Jahres 2006 gegenüber dem Vorjahr um 18 % zunahm und den Gewinn des Unternehmens in neue Rekordhöhen trieb. Die Zahl der im Kalenderjahr 2006 über die Beschaffungsplattform abgewickelten Transaktionen belief sich auf über zwei Millionen Bestellungen von Gütern und Dienstleistungen im Werte von 13,6 Mrd. USD.

    Quadrems Dynamik ist ein Beispiel für den von Branchenanalysten vorhergesehenen steigenden Markt für Zuliefernetze. Debbie Wilson von Gartner stellte im "Gartner Predicts 2007"-Bericht fest: "Der Markt der Zuliefernetze wird aufblühen", und die derzeitigen Marktführer werden in den Jahren 2007 und 2009 ein starkes Wachstum erleben. In ähnlicher Weise bezeichnete Andrew Bartels, in Forresters "The Spend Management Market"-Telekonferenz vom Dezember 2006, Zuliefernetze als eine der am schnellsten wachsenden Technologiekategorien und erwähnte Quadrem als führendes Zuliefernetz.

    Zahlreiche Kunden sind auf dem Wege, innerhalb der nächsten 18 Monate die Beschaffungsplattform von Quadrem einzusetzen, um den Einkauf sämtlicher Waren und Dienstleistungen zu automatisieren - das sind pro Kunde Ausgaben in Milliardenhöhe. Darüber hinaus wächst die E-Sourcing-Plattform von Quadrem kontinuierlich weiter. Quadrem ermöglicht in einem ständig wachsenden globalen Netzwerk von Käufern und Lieferanten monatlich über 20.000 RFx-Ausschreibungen. Derzeit zählt Quadrem ca. 47.000 Zulieferer, die an über 700 Beschaffungsstandorte weltweit angeschlossen sind.

    "Neukunden aus den Bereichen Öl und Gas, BPO (Auslagerung von Geschäftsprozessen) und aus der Metall- und Bergbauindustrie haben uns zu unserer starken Leistung im Jahre 2006 verholfen und uns für weiteres Wachstum im Jahre 2007 bestens positioniert", sagte Charles Jackson, CEO von Quadrem. "Wir sind die einzigen Anbieter, die weltweit, selbst in Entwicklungsländern, ein durchgängiges Dienstleistungsniveau bieten können. Globales Supplier Enablement ist weiterhin ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, denn wir verkaufen an internationale Unternehmen, die ihre Geschäfte mit all ihren Zulieferern auf elektronischem Wege durchführen möchten".

    Kürzlich stellten das "Inc. Magazine" und "Red Herring" Quadrems einzigartige Fähigkeit heraus, ländliche Zulieferer in Südafrika mit einer Einkaufsgemeinschaft von Global-1000-Unternehmen zusammenzubringen. Im Jahre 2007 wird Quadrem seine Präsenz auf andere Gebiete Afrikas, u.a. auf Ghana, Sambia, Namibia und die Demokratische Republik Kongo ausdehnen.

    Website: http://www.quadrem.com

ots Originaltext: Quadrem
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Katherine Kirkpatrick, Tel.: +1-972-543-8044 bzw. E-Mail:
kkirkpatrick@quadrem.com oder Elaine Rothman, Tel.:
+33-01-56-88-44-00 bzw. E-Mail: erothman@quadrem.com, beide von
Quadrem International



Weitere Meldungen: Quadrem

Das könnte Sie auch interessieren: