Elsevier Science

Elsevier unterzeichnet dreijährige Vereinbarung mit jordanischem Konsortium

    Amsterdam (ots/PRNewswire) -

    - Jordanische Forschungsgemeinschaft profitiert vom Zugriff auf 2.000

    Fachzeitschriften mit per Peer Review beurteilten Beiträgen

    Elsevier gab die Unterzeichnung einer Vereinbarung über einen Zeitraum von drei Jahren zur Versorgung des jordanischen Konsortiums mit zentralen wissenschaftlichen und medizinischen Informationen bekannt. Die Sondervereinbarung bietet allen jordanischen Studenten, Hochschulabsolventen, Forschern, dem Lehrkörper und Mitarbeiterstab innerhalb des Konsortiums den Zugriff auf die ScienceDirect-Sammlung von 2.000 Fachzeitschriften, die bis ins Jahr 2002 zurückreichen. Die Vereinbarung umfasst massgebliche Titel der wichtigsten wissenschaftlichen und medizinischen Literatur einschliesslich Ausgaben äusserst einflussreicher Fachzeitschriften wie The Lancet und Cell.

    Folgende Einrichtungen bilden das jordanische Konsortium: die Universität von Jordanien, die Jarmuk Universität, die Mu'tah Universität, die Jordanische Universität für Wissenschaft & Technologie, die Haschemitische Universität, die Al-Al Beit Universität, die Al-Balqa'a Fachhochschule sowie die Al-Hussein Bin Talal Universität. Durch diese Vereinbarung wird der jordanischen Forschungsgemeinschaft nicht nur der vollständige Zugang zu Volltextartikeln auf der ScienceDirect-Plattform, sondern auch das Elsevier Standardangebot für "Laufkundschaft" geboten, das allen jordanischen Bürgern, die Bibliotheken auf der Suche nach wissenschaftlichen und medizinischen Informationen aufsuchen, den Zugriff auf abonnierte Inhalte gestattet.

    "Elsevier fühlt sich geehrt, mit den Bibliotheken des jordanischen Konsortiums zusammenarbeiten und den Fachzirkeln ein Viertel der weltweit verfügbaren, per Peer Review beurteilten Literatur zur Verfügung stellen zu können," erklärte Frank Vrancken Peeters, Geschäftsführer Vertrieb, Wissenschaft & Technologie bei Elsevier, "Wir möchten den zahlreichen Entscheidungsträgern des Konsortiums unseren Dank und unsere Bewunderung zum Abschluss dieser Vereinbarung aussprechen: Dr. Khalid Toukan (Minister für Hochschulwesen und wissenschaftliche Forschung), Dr. Refaet Al-Fauri (Vizepräsident der Jarmuk Universität), Dr. Mohammad Raqab (Dekan der Bibliotheken der Universität von Jordanien), Ing. Munir Asad, IT-Koordinator im Ministerium für Hochschulwesen sowie Herrn Awad Athamneh (Leiter des Exzellenzzentrums für öffentliche jordanische Universitätsbibliotheken)."

    "ScienceDirect ist ein nützliches und wichtiges Forschungswerkzeug sowohl zur Qualitätskontrolle als auch zur Förderung unserer eigenen Schule. Mitglieder der Fachbereiche und Forscher sind mit dieser Datenbank, die Spitzen-Fachzeitschriften verschiedener Disziplinen enthält, ausserordentlich zufrieden," sagte Dr. Mohammad Raqab, Bibliotheksdekan an der Universität von Jordanien.

    Firmenprofil von Elsevier

    Elsevier ist ein weltweit führender Herausgeber wissenschaftlicher, technischer und medizinischer Informationsprodukte und -dienste. Bei ihrer Arbeit als Partner der globalen Wissenschafts- und Gesundheits-Communities geben die 7.000 Mitarbeiter von Elsevier in über 70 Büros weltweit mehr als 2.000 Fachzeitschriften und 1.900 neue Bücher pro Jahr heraus; hinzu kommt das Angebot einer Reihe innovativer elektronischer Produkte wie z.B. ScienceDirect (http://www.sciencedirect.com/), MD Consult ( http://www.mdconsult.com/), Scopus (http://www.info.scopus.com/), bibliographische Datenbanken und Online-Nachschlagewerke.

    Elsevier (http://www.elsevier.com/) ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Sitz in Amsterdam, Holland und unterhält Büros in der gesamten Welt. Elsevier ist Teil der Reed Elsevier Group plc (http://www.reedelsevier.com/), eines weltweit führenden Herausgebers und Anbieters von Informationen. Mit ihrer Tätigkeit auf den Gebieten Wissenschaft, Medizin, Recht, Erziehung sowie im Business-to-Business-Bereich liefert Reed Elsevier Benutzern hochwertige und flexible Informationslösungen mit wachsender Betonung des Internets als Mittel zur Bereitstellung der Lösungen. Reed Elseviers Tickersymbole sind REN (Euronext Amsterdam), REL (London Stock Exchange), RUK und ENL (New York Stock Exchange).

ots Originaltext: Elsevier Science
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Ylann Schemm, Corporate Relations, Tel:
+31-20-485-2025, newsroom@elsevier.com



Weitere Meldungen: Elsevier Science

Das könnte Sie auch interessieren: