A.T. Kearney

Vier neue Partner bei A.T. Kearney Zentraleuropa in 2016

Vier neue Partner bei A.T. Kearney Zentraleuropa in 2016
Dr. Martin Sonnenschein / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/15196 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/A.T. Kearney/Jan Voth"

Düsseldorf (ots) - Die Unternehmensberatung A.T. Kearney Zentraleuropa begrüßt zur Jahresmitte vier neue Partner in der Geschäftsführung. Damit stammt ein Viertel der weltweit zum 1. Juli neu ernannten Partner bei A.T. Kearney aus der Unit Zentraleuropa.

"Mit der gleichzeitigen Ernennung von vier neuen Partnern zum 1. Juli bauen wir unsere Marktposition aus. Die Beförderung dokumentiert die erfolgreiche Arbeit und bestätigt unseren Wachstumskurs", kommentiert Dr. Martin Sonnenschein, Partner und Managing Director A.T Kearney Zentraleuropa.

Patrick Brown und Astrid Latzel betreuen Klienten überwiegend im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Prozessindustrie. Alenka Triplat und Horst-Henrik Dringenberg stehen für die Verbesserung der Operations und großer Transformationsprozesse.

Die neuen Partner im Überblick:

Patrick Brown (36)

Patrick Brown ist seit 2014 bei A.T. Kearney und Mitglied der globalen Practice Energie- und Prozessindustrie. Der Beratungsschwerpunkt liegt in der Unterstützung von großen Effizienzsteigerungsprogrammen bei Unternehmen in der Chemie-, Öl- und Gasindustrie mit dem Ziel zur substantiellen Steigerung der Profitabilität und Cash-Flows.

Horst-Hendrik Dringenberg (36)

Horst-Henrik Dringenberg ist seit über 10 Jahren bei A.T. Kearney und Mitglied der Practice Global Leadership, Change & Organization. Er ist Entwickler des Transformationsansatzes "Optimierung aus der Mitte" und berät branchenübergreifend Klienten mit Schwerpunkten in der Energiewirtschaft und Prozessindustrie sowie Industrieservices.

Astrid Latzel (40)

Astrid Latzel arbeitet seit 2015 bei A.T. Kearney und ist Mitglied der Practice Automotive, A&D and Industrie Products. Sie ist Expertin in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Automatisierung. Sie berät Unternehmen von der Unternehmensstrategie bis hin zu operativen Leistungssteigerungsprogrammen und begleitet Unternehmen bei Geschäftsmodelltransformationen und Digitalisierung.

Alenka Triplat (37)

Alenka Triplat ist seit 2003 bei A.T. Kearney tätig. Sie gehört dem Team der Practice Operations & Performance Transformation an. Für ihre Klienten entwirft sie Programme zur nachhaltigen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in den Bereichen Fertigung, Einkauf und Produktentwicklung.

Über A.T. Kearney

A.T. Kearney zählt zu den weltweit führenden Unternehmensberatungen für das Top-Management und berät sowohl global tätige Konzerne als auch führende mittelständische Unternehmen und öffentliche Institutionen. Mit strategischer Weitsicht und operativer Umsetzungsstärke unterstützt das Beratungsunternehmen seine Klienten bei der Transformation ihres Geschäftes und ihrer Organisation. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen Wachstum und Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit sowie die Optimierung der Unternehmensperformance durch das Management von Komplexität in globalen Produktions- und Lieferketten. A.T. Kearney wurde 1926 in Chicago gegründet. 1964 eröffnete in Düsseldorf das erste Büro außerhalb der USA. Heute beschäftigt A.T. Kearney rund 3.500 Mitarbeiter in über 40 Ländern der Welt. Seit 2010 berät das Unternehmen Klienten klimaneutral.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atkearney.de und auf Facebook: www.facebook.com/atkearney.de.

Kontakt:

Michael Scharfschwerdt
Director Marketing & Communications DACH
A.T. Kearney GmbH
Charlottenstrasse 57
10117 Berlin
Germany
michael.scharfschwerdt@atkearney.com
+49 30 2066 3363 Direct
+49 175 2659 363 Mobile



Weitere Meldungen: A.T. Kearney

Das könnte Sie auch interessieren: