A.T. Kearney

A.T. Kearney und die Zeitung "Produktion" vergeben 11. GEO
Fabrik des Jahres-Award
Fabrik des Jahres 2002 gesucht

Düsseldorf (ots) - Was haben Porsche, Fresenius Medical Care und FAG Kugelfischer gemein? Sie sind Preisträger des Wettbewerbs um die Fabrik des Jahres, der in diesem Jahr zum elften Mal von der Beratungsfirma A.T. Kearney und der Zeitschrift "Produktion" aus dem mi-Verlag ausgerichtet wird. Aufgefordert zur Teilnahme sind produzierende Unternehmen weltweit. Unternehmen können sich sowohl mit einer Fabrik als auch der Supply Chain des Gesamtunternehmens oder lediglich eines Geschäftsbereiches bewerben. Im Rahmen des GEO/Fabrik des Jahres-Award werden nicht wie sonst üblich die Besten einer Branche sondern die Besten in bestimmten Managementkategorien ausgezeichnet. Mit diesem Benchmarking Ansatz wird sichtbar, welche Unternehmen aus welchen Branchen bestimmte Managementtechniken erfolgreich umsetzen. Der Award bietet somit branchenübergreifend eine Übersicht, wer in der Umsetzung moderner Managementtechniken ganz vorne ist. "Viele Teilnehmer decken schon beim Ausfüllen des Fragebogens erste Verbesserungsmöglichkeiten auf" so Dr. Günter Jordan, Vice President bei A.T. Kearney. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer von der Beratungsfirma A.T. Kearney eine kostenlose Bewertung des eigenen Leistungsprofiles basierend auf einer Vielzahl von Benchmarks. GEO/Fabrik des Jahres vergibt Auszeichnungen in den folgenden Kategorien: - Die Fabrik des Jahres - Bester Serienfertiger - Bester Kleinserienfertiger - Zielvorgaben und Leistungsmanagement - Beste Produktionsprozesse - Bestes Ressourcenmanagement Zu den Siegern der vergangenen Jahre zählten Unternehmen wie BMW, Porsche, Löhr & Bromkamp, Getrag, Canon, Siemens, Tenneco Automotive (Gillet), Faurecia und Brose. Als "Die Fabrik des Jahres 2001" wurde kürzlich auf einer Konferenz vor 350 Teilnehmern ein Werk der Zahnradfabrik Friedrichshafen in Schwäbisch Gmünd, ausgezeichnet. Teilnahmebedingungen: Teilnehmen können Unternehmen sowohl mit einer Fabrik als auch der Supply Chain des gesamten Unternehmens oder lediglich eines Geschäftsbereiches. Die Teilnahme erfolgt mittels eines Fragebogens, der als Grundlage für die Vorauswahl dient. Anschließend besucht die Jury die Finalisten vor Ort. Die Jury wählt im Anschluss daran die Sieger auf Landes-, regionaler und globaler Ebene aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen der GEO/Fabrik des Jahres Konferenz Anfang 2003 statt. Jeder Teilnehmer erhält eine vertrauliche Auswertung, die ihm Aufschluss über seine Position im Vergleich zu Unternehmen mit vergleichbarer Struktur und Anforderungen gibt. Der Fragebogen für die Teilnahme am Wettbewerb steht unter http://www.atkearney.de/veranstaltungen/doc/GEO_Fragebogen_2002.pdf zum Download bereit oder kann bei Julia Thoenes (+49(89)5156 8126) im Münchener Büro von A.T. Kearney angefordert werden. Einsendeschluss für die Fragebögen ist der 30. Juni 2002. Die Unternehmensdaten werden von A.T. Kearney selbstverständlich vertraulich behandelt. About A.T. Kearney A.T. Kearney (www.atkearney.de) ist eines der wachstumsstärksten internationalen Top-Management-Beratungsunternehmen. A.T. Kearney bietet seinen Klienten das gesamte Spektrum strategischer und operativer Beratung und bereitet Unternehmen auf die neuen Herausforderungen von technologischer Innovation, Globalisierung und E-Business vor. Zu unseren Klienten gehören globale Großkonzerne wie nationale Unternehmen aller Wirtschaftszweige, Industrien und Dienstleister des öffentlichen und privaten Sektors. A.T. Kearney wurde 1926 in Chicago gegründet und beschäftigt heute rund 5.000 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern der Welt. Seit 1995 gehört A.T. Kearney zu EDS (Electronic Data Systems), dem führenden Dienstleistungsunternehmen für Informationsmanagement. ots Originaltext: A.T. Kearney Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Marion M. Sommerwerck, PR Manager Tel. +49/211/1377 2272 Fax +49/211/1377 2990 E-Mail: marion.sommerwerck@atkearney.com

Das könnte Sie auch interessieren: