Gesundheitsförderung Schweiz / Promotion Santé Suisse

Eine Comicfigur wirbt für gesundes Körpergewicht

Hüpfen, tanzen, Tore schiessen. Bewegung ist lebenswichtig für Kinder. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Gesundheitsförderung Schweiz".

    Bern (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100001194 -

    Gesundheitsförderung Schweiz führt ihre Kampagne "Gesundes Körpergewicht" weiter. Die vierte Phase, die am 15. März lanciert wird, setzt auf Humor und Comics, um Eltern und Kinder für mehr Bewegung und eine ausgewogene Ernährung zu gewinnen.

    Ein Junge mit schriller Frisur hängt an einem Basketballkorb und getraut sich nicht mehr runter. Darüber die Botschaft "Sich täglich bewegen ist lebenswichtig für unsere Kinder". Die neue Folge der Kampagne "Gesundes Körpergewicht" kommt mit einem Augenzwinkern und viel Witz daher. Die Sujets werden in der zweiten Märzhälfte an Plakatwänden in der ganzen Schweiz hängen und eine besorgniserregende Tatsache in Erinnerung rufen. Viele Kinder in der Schweiz bewegen sich zu wenig und ernähren sich schlecht. Die Folgen: Übergewicht und Fettleibigkeit werden immer stärker zu einem gesellschaftlichen Problem. Rund ein Drittel der Menschen in der Schweiz bringen zu viel Gewicht auf die Waage, was zu gesundheitlichen Schäden führen kann. Die Kosten, die daraus für die Gesellschaft erwachsen, liegen in Milliardenhöhe.

    Humor statt Mahnfinger

    Gesundheitsförderung Schweiz will in ihrer Kampagne, die neben Plakaten auch Inserate in grossen Publikumszeitschriften umfasst, nicht den Mahnfinger erheben. "Wir wollen Eltern und Kinder mit positiven Botschaften und mit einer Mischung von Humor und Seriosität dazu motivieren, im Alltag auf ausgewogenes Essen und viel Bewegung zu achten", erklärt Thomas Mattig, Direktor von Gesundheitsförderung Schweiz. Die schelmischen Comicfiguren, die als Sympathieträger der Kampagne die Herzen von jung und alt erobern sollen, suggerieren, dass Änderungen im persönlichen Lebensstil zwar nicht kinderleicht aber doch für alle machbar sind.

    Nachdem die Kampagne "Gesundes Körpergewicht" in früheren Jahren mit Sujets wie einem überbreiten Schlitten oder einem XXL Stuhl für Klassenzimmer für Aufsehen sorgte, bringt die neue Serie von Plakaten und Inseraten einen Wechsel in Tonalität und Stil. Die Strategie: Humor als Mittel zur Sensibilisierung. Die Comics dienen als Türöffner zu den angesprochenen Eltern und Kinder, denn Comics werden von allen verstanden und schliessen niemanden aus. Die gewitzte Zeichenfigur mit ihren blauen Haaren agiert gewissermassen als Stellvertreter, der die komplexe Umwelt, in der wir uns bewegen, vereinfacht.

    Anstrengungen der Kantone unterstützen

    Die Kampagne wurde von der Agentur numéro10 konzipiert und in Zusammenarbeit mit den Kantonen, den Versicherern und den FMH umgesetzt. Schöpfer der Kampagnen-Figur ist der Illustrator Jared Muralt, vom Berner Designbüro BlackYard. Der 1982 geborene Gestalter ist seit seiner Kindheit begeisterter Comic-Zeichner und gilt als eines der grossen Talente in der Schweizer Illustratoren-Szene.

    Die Kampagne von Gesundheitsförderung Schweiz unterstützt die Anstrengungen der kantonalen Aktionsprogramme "Gesundes Körpergewicht". Diese richten sich an Kinder und Jugendliche von 0 bis 20 Jahren sowie an Eltern, werdende Eltern und Lehrpersonen. Zu den Aufgaben von Gesundheitsförderung Schweiz zählt nicht nur die Sensibilisierungsarbeit. Die Organisation erfüllt auch einen nationalen Auftrag im Rahmen des Programms für Ernährung und Bewegung (NPEB) des Bundes. Gesundheitsförderung Schweiz initiiert und koordiniert die kantonalen Aktionsprogramme für ein gesundes Körpergewicht. Und dies mit wachsendem Erfolg: Machten 2007 erst sechs Kantone bei den Aktionsprogrammen mit, waren es 2009 bereits 22. Somit gibt es in der Schweiz bald flächendeckend Programme von Aktionen, die auf ein gesundes Körpergewicht hinwirken.

    Über Gesundheitsförderung Schweiz

    Gesundheitsförderung Schweiz ist eine nationale Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiiert, koordiniert und evaluiert sie Massnahmen zur Förderung der Gesundheit (Krankenversicherungsgesetz, Art. 19). Die Geschäftsstelle besteht aus Büros in Bern und Lausanne.Jede Person in der Schweiz leistet einen jährlichen Beitrag von CHF 2.40 zugunsten von Gesundheitsförderung Schweiz, der von den Krankenversicherern für die Stiftung eingezogen wird. www.gesundheitsfoerderung.ch

ots Originaltext: Gesundheitsförderung Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Csongor Kozma, Gesundheitsförderung Schweiz
Tel.:    +41/31/350'04'04
E-Mail: csongor.kozma@promotionsante.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Gesundheitsförderung Schweiz / Promotion Santé Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: