Gesundheitsförderung Schweiz / Promotion Santé Suisse

200'000 Bewegungsstunden: das Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt brachte die Schweizer Bevölkerung in Schwung

Bern (ots) - 120'000 Teilnehmende, 200'000 Bewegungsstunden, 600 spannende Veranstaltungen in 144 Gemeinden. So lautet die Bilanz des Coop Gemeinde Duells von schweiz.bewegt, das vom 5. bis 12. Mai 2009 die Schweizer Bevölkerung in Schwung brachte. Der Breitensportanlass unter der gemeinsamen Trägerschaft von Gesundheitsförderung Schweiz und dem Bundesamt für Sport BASPO wird im Mai 2010 zum sechsten Mal stattfinden. Von Amlikon-Bissegg über Auvernier bis Agno bewegte sich die Schweizer Bevölkerung vom 5. bis 12. Mai 2009 zu Fuss, auf dem Rad oder mit Inline-Skates am Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt. Sportlich Aktive und Neueinsteiger nahmen am grossen Bewegungsfest teil und duellierten sich um mehr Bewegungszeit für ihre Wohngemeinde mit einer Partnergemeinde. Genügend Bewegung und gesunde Ernährung für mehr Lebensqualität Die Schweizer Bevölkerung bewegt sich heute zu wenig. Dies kann zu gesundheitlichen Problemen führen und die Lebensqualität erheblich einschränken. Das Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt motiviert einfach und lustvoll zu mehr körperlicher Aktivität: ohne spezielle Infrastruktur, im eigenen Dorf, zusammen mit der Familie oder Bekannten. «Diverse Studien zeigen den Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung und gesundem Körpergewicht. Wir nehmen uns diesem Thema besonders an und unterstützen schweiz.bewegt, weil das Projekt vielfältige Möglichkeiten für Trainierte und Untrainierte aller Altersgruppen zeigt», so Thomas Mattig, Direktor Gesundheitsförderung Schweiz. Mehr Bewegung in den Gemeinden Seit der Lancierung von schweiz.bewegt im Jahr 2005 engagierten sich über 600 Gemeinden. Lorenz Ursprung, Chef Sportförderung am Bundesamt für Sport BASPO: «Wir zielen mit unserem Programm auf Nachhaltigkeit. Dies gilt insbesondere für die organisierenden Gemeinden, die im Rahmen von schweiz.bewegt Kooperationen mit Vereinen, Schulen und privaten Sportanbietern etablieren. Diese Synergien können zu lokalen Sport- und Bewegungsnetzen ausgebaut werden - für ein optimales Sport- und Bewegungsangebot für die gesamte Bevölkerung.» Auch 2010 soll die Schweizer Bevölkerung wieder erleben, wie genügend Bewegung und gesunde Ernährung das persönliche Wohlbefinden positiv beeinflussen. Und für diverse Gemeinden ist schon heute klar: Wir sind auch beim Coop Gemeinde Duell von schweiz.bewegt 2010 wieder mit dabei. Weitere Informationen und Pressefotos zum Download finden Sie unter www.schweizbewegt.ch , Rubrik Medien. ots Originaltext: Gesundheitsförderung Schweiz Internet: www.pressetext.ch Kontakt: Barbara Meier Mobile: +41/79/244'66'65, E-Mail: barbara.meier@schweizbewegt.ch

Das könnte Sie auch interessieren: