Manor AG

Manor Gruppe: Umsatzsteigerung von 0.5 % im 2005

    Basel (ots) - Die Manor Gruppe, bestehend aus der Manor-Warenhauskette und den beiden spezialisierten Ketten FLY und Athleticum, hat im Jahr 2005 einen Umsatzzuwachs um 0.5% auf CHF 3,061 Milliarden verzeichnet.

    Die Warenhauskette Manor hat gegenüber 2004 ihren Umsatz um 0.2 % auf CHF 2,803 Milliarden gesteigert. Diese Umsatzerhöhung, ohne jegliche Verkaufsflächenerweiterung, verstärkt mit einem geschätzten Marktanteil von 55.0 % die Leaderposition von Manor im Warenhaussektor. Dieses Ergebnis zeigt das Vertrauen der Kunden in Manor und bestätigt die Attraktivität unserer Warenhäuser, trotz einer starken Zunahme der Konkurrenz. Manor zählt 72 Warenhäuser. Im Jahr 2006 sind keine Neueröffnungen geplant, jedoch werden in den Warenhäusern in Lugano und Genf bedeutende Renovationen durchgeführt. In den Jahren 2007 und 2008 wird Manor 4 neue Warenhäuser eröffnen, worunter Biel und San Antonino (Tessin).

    Im Laufe des vergangenen Jahres wurde ein neues Konzept (Convenience Plus) für die Warenhäuser mit einer Verkaufsfläche von 2'500 bis 4'000 m2 erarbeitet. Dieses setzt den Akzent auf die Rayons Mode, einen Supermarkt mit Take-Away Charakter und die Restaurationsformel Appunto. Dieser neue Warenhaustyp wird seit November 2005 in Nyon getestet.

    Die Damenbekleidung hat ebenfalls eine neue Strategie erfahren, die sich an die verschiedenen Lebensstile richtet. Die Anwendung dieses Konzepts wurde im Warenhaus Vevey realisiert.

    Manor ist auch Pionier in der Schweiz in der Entwicklung von neuen Technologien. Die Kunden des Supermarkts Manor im Shopping-Center St. Jakob-Park in Basel können nun ihre Käufe mittels Self-Scanning durchführen. Die Akzeptanz durch die Kunden dieser neuen Apparate, die eine starke Reduktion der Warteschlangen an den Kassen erlauben, haben die Vorhersagen übertroffen. Zurzeit werden ca. 15.0 % der Verkäufe per Self-Scanning getätigt.

    Die Möbelkette FLY konnte ihren Umsatz gegenüber 2004 um 5.1 % auf CHF 91,6 Millionen steigern. Die Kette umfasst gegenwärtig 19 Verkaufsstellen. Im Jahr 2006 sind keine Eröffnungen vorgesehen.

    Die Sportkette Athleticum hat gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme der Verkäufe um 4.2 % auf CHF 166,1 Millionen realisiert. Athleticum verfügt über 17 Filialen. Der Erfolg dieser Kette wird durch die Eröffnung von 2 neuen Filialen im Jahr 2006 in Villars-sur-Glâne (Fribourg) und San Antonino (Tessin) zum Ausdruck gebracht.

    Das im Laufe des 2. Semesters 2004 in Shanghai lancierte Pilotprojekt der Boutiquen "Yes or No", mit der Eröffnung von 15 Boutiquen, wird sich im 2006 fortsetzen, bevor entschieden wird, ob in andere Städte von China weiter expandiert werden soll.

ots Originaltext: Manor AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Jean-Claude Ardenti
Direktion Développement
Manor AG
Rebgasse 34
4005 Basel
Tel.      +41/61/686'11'20
Fax        +41/61/686'18'20
E-mail: jean-claude.ardenti@manor.ch



Das könnte Sie auch interessieren: