Kunsthaus Zürich

Kunsthaus Zürich präsentiert Neuerwerbungen 2001: Videokunst und „Susi-Shop" von Mickry 3

Kunsthaus Zürich präsentiert Neuerwerbungen 2001: Videokunst und
„Susi-Shop" von Mickry 3
Annelies Strba Dawa, 2001 Dauer: 51''01" Mit Farbfoto hinter Glas, 9,5 x 13 cm Beides signiert, 12/22 Mireille-Wunderly-Fonds für Gegenwartskunst
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Mireille Wunderly-Fonds für Gegenwartskunst bereichert Sammlung Zürich (ots) - Das Schwergewicht der letztjährigen Neuerwerbungen des Kunsthauses aus dem Mireille Wunderly-Fonds für Gegenwartskunst lag im Bereich der Videokunst. Ab heute sind vier Videos und ein Gemälde in den Sammlungsräumen zu sehen: Die Arbeit der Australierin Tracey Moffatt bedient sich der filmischen Collage: Clips aus Hollywood-Filmen entlarven die geläufigsten kulturellen Klischees über Kunst und Künstler. In der Tradition der Aktionskunst, jedoch im saloppen Geist der 90er Jahre, inszeniert der russische Künstler Alexej Koschkarow eine gewaltige Sahnetortenorgie. Annelies Strba führte ihr piktorialistisches Porträt ihres engsten familiären Umfelds in den letzten Jahren mit den Mitteln der Videotechnik weiter. Anna Gaskell konzentriert sich in ihrem fotografischen Werk und ihren Videos auf Reflexionen über die Fremdwahrnehmung und Selbstwahrnehmung des weiblichen Körpers. Schliesslich komplettiert ein Gemälde der bekannten Zürcher Malerin Rosina Kuhn aus den achtziger Jahren die Präsentation. Zusätzlich zeigt das Kunsthaus die im letzten Jahr erworbene Installation Susi-Shop der jungen Zürcher Künstlerinnengruppe Mickry 3 (Nina von Meiss, Christina Pfander, Dominique Vigne). Im Jahr 2000 war die 15-teilige Foto-Installation Still Water (The River Thames, for Example, 1999) von Roni Horn aus Mitteln des Mireille Wunderly-Fonds für Gegenwartskunst angekauft worden. ots Originaltext: Kunsthaus Zürich obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Kunsthaus Zürich Björn Quellenberg Presse und Kommunikation Tel. +41/1/253'84'84 Fax +41/1/253'84'33 E-Mail: bjoern.quellenberg@kunsthaus.ch Internet: www.kunsthaus.ch

Das könnte Sie auch interessieren: