KPMG

KPMG: Dieter Widmer Head Advisory, Stuart Robertson Head of Markets

Verstärkte Ausrichtung auf Beratung und Märkte

    Zürich (ots) - Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat die Führung der Beratungsleistungen (Advisory) sowie die Verantwortung der Marktbearbeitung über alle Sparten und Dienstleistungen in der Schweiz per 1. Mai 2007 neu organisiert.

    Dieter Widmer steht neu der Sparte Advisory vor, die neben den beiden anderen Kerngeschäften Audit und Tax ein breites Angebot an Beratungsdienstleistungen anbietet. Neben dem Geschäft in den Bereichen Corporate Finance, Transaction Services, Information Risk Management, Internal Audit Services und Forensic sind auch die Rechtsberatung (KPMG Legal) sowie Dienstleistungen in den Bereichen Financial Risk Management, Real Estate, Restructuring & Performance, Konsolidierung und Treuhand Teil der wachstumsstarken Advisory Services.

    Dieter Widmer, eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer, ist seit 1986 bei KPMG tätig, seit 2002 Mitglied der Geschäftsleitung und seit 2004 stellvertretender CEO von KPMG in der Schweiz. Bis anhin war Dieter Widmer für die Sparte Risk Advisory Services zuständig. Als Wirtschaftsprüfer ist Widmer zudem Mitglied des Geschäftsleitenden Ausschusses und des Vorstandes der Treuhand-Kammer.

    Stuart Robertson ist neuer Head of Markets von KPMG in der Schweiz. Die konsequente Marktausrichtung aller Sparten und Dienstleistungen in den verschiedenen Kundensegmenten, Branchenausrichtungen und Regionen - sowohl in der Schweiz wie auch international - ist eine der grössten Herausforderungen in der Branche der Wirtschaftsprüfung und Beratung. Im Umfeld grosser Wachstumsmärkte einerseits, einer zunehmend regulierteren Rahmenordnung und starker internationaler Mitbewerber andererseits kommt der Rolle des Head of Markets eine zentrale und entscheidende Bedeutung zu. Stuart Robertson wird zudem weiterhin für die marktorientierte Leitung des Bereichs Merger and Acquisitions (M&A) verantwortlich sein.  

    Stuart Robertson ist seit Oktober 2002 Mitglied der Geschäftleitung von KPMG Schweiz und leitete die Sparte Financial Advisory Services. Stuart Robertson trat 1985 bei KPMG ein. 1999 baute er die Abteilung Transaction Services Schweiz auf und leitete diese bis 2002. Er studierte an der University of St. Andrews und hält ein Diplom in Accounting der Henot-Watt University.

    KPMG unterstreicht mit dieser Neuausrichtung die starke Bedeutung der Advisory Services als wachstumsstarke Sparte in der Schweiz und international. Mit der Stärkung der Sparte Advisory sowie der dienstleistungsübergreifenden und branchenorientierten Marktorientierung von Audit, Tax und Advisory betont KPMG die Wichtigkeit der Multidisziplinarität in der Wirtschaftsprüfung und den Willen zu einem starken selbständigen Marktauftritt der Beratungsdienstleistungen innerhalb von KPMG.

    Weitere Informationen und Fotos von Dieter Widmer und Stuart Robertson können Sie unter www.kpmg.ch downloaden oder sind erhältlich bei Stefan Mathys (siehe unten).

    KPMG International ist ein weltweit führender Verbund von Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften und beschäftigt rund 113'000 Mitarbeiter in 147 Länder. Die Tätigkeiten von KPMG Schweiz sind in der KPMG Holding AG (dem Schweizer Mitglied von KPMG International) zusammengefasst. Unter diesem Dach beschäftigt KPMG AG in der Schweiz rund 1'500 Mitarbeitende an dreizehn Standorten. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte KPMG Schweiz einen Umsatz von 401.4 Millionen Franken, was einem Wachstum von 9.3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

    Weiterführende Informationen finden Sie unter www.kpmg.ch.

ots Originaltext: KPMG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Stefan Mathys
Corporate Communications
KPMG
Tel.:    +41/44/249'27'74
Mobile: +41/79/227'98'31
E-mail: kpmgmedia@kpmg.chM



Weitere Meldungen: KPMG

Das könnte Sie auch interessieren: