KPMG

Philipp Hallauer ist neuer Präsident des Verwaltungsrats von KPMG Schweiz

Philipp Hallauer ist neuer Präsident des Verwaltungsrats von KPMG Schweiz
Die Partnerschaft von KPMG Schweiz hat Philipp Hallauer (40) als Präsidenten des Verwaltungsrats der KPMG Holding AG gewählt. Philipp Hallauer, lic.oec. HSG, dipl. Wirtschaftsprüfer, ist seit 1990 für KPMG tätig und seit 1998 Partner von KPMG Schweiz. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/KPMG Schweiz".
Zürich (ots) Die Partnerschaft von KPMG Schweiz hat Philipp Hallauer (40) als Präsidenten des Verwaltungsrats der KPMG Holding AG gewählt. Philipp Hallauer, lic.oec. HSG, dipl. Wirtschaftsprüfer, ist seit 1990 für KPMG tätig und seit 1998 Partner von KPMG Schweiz. Er löst in dieser Funktion Dr. Rudolf Roth ab, der im Zuge des Management-Buy-Out von KPMG Private aus der Partnerschaft austritt und sein Verwaltungsratsmandat niederlegt. Bei KPMG hat sich Philipp Hallauer als führender Partner im Bereich Audit auf internationale Rechnungslegung spezialisiert. Er ist sowohl als Mandatsleiter als auch in der Qualitätssicherung für zahlreiche kotierte Unternehmen in der Schweiz tätig und begleitet Kapitalmarkttransaktionen und Mergers & Acquisitions-Projekte. Philipp Hallauer sieht in seiner neuen Aufgabe die gelebte Corporate Governance und die Qualitätssicherung in der Kundenbetreuung im Umfeld stetig zunehmender Regulierungen als prioritäre Ziele. Zwischen 1995 und 2000 war Philipp Hallauer als fachlicher Berater im Board des International Accounting Standards Committee (IASC) vertreten und hat massgeblich in der Ausarbeitung der Grundlagen der heutigen International Financial Reporting Standards (IFRS) mitgewirkt. Heute setzt er sich im zuständigen Gremium von KPMG International für eine weltweit einheitliche Umsetzung der IFRS ein. Hallauer ist zudem Mitglied der Kommission für Wirtschaftsprüfung der Treuhand-Kammer und dort für Rechnungslegungsfragen zuständig. Zu seinen weiteren Aktivitäten zählen verschiedene Dozentenaufträge an Fachhochschulen und Weiterbildungsinstituten, an KPMG's Audit Committee Institute (ACI) sowie in der Treuhand-Kammer. Philipp Hallauer ist verheiratet, wohnhaft in Kilchberg ZH und Mitglied in der "Zunft zun Webern" in seiner Heimatstadt Schaffhausen. Philipp Hallauer löst Dr. Rudolf Roth als Präsident des Verwaltungsrats von KPMG in der Schweiz ab, der nach elf-jährigem erfolgreichem Wirken im Verwaltungsrat, davon die letzten Jahre als dessen Präsident, im Rahmen eines Management-Buy-Out im Bereich KPMG Private aus der Partnerschaft von KPMG austritt." Bitte beachten Sie auch die separate Medieninformation zum MBO von KPMG Private vom 31. März 2005. KPMG International ist ein weltweit führender Verbund von Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften und beschäftigt rund 94'000 Mitarbeiter in 148 Länder. Die Tätigkeiten von KPMG Schweiz sind in der KPMG Holding (dem Schweizer Mitglied von KPMG International) zusammengefasst. Unter diesem Dach beschäftigt KPMG in der Schweiz rund 1'350 Mitarbeitende an dreizehn Standorten. Im Geschäftsjahr 2004 erzielte KPMG Schweiz einen Umsatz von 342.1 Millionen Franken. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.kpmg.ch. ots Originaltext: KPMG Schweiz Internet: www.presseportal.ch Kontakt: KPMG Stefan Mathys Corporate Communications Telefon: +41/1/249'27'74 Natel: +41/79/227'98'31 e-mail: kpmgmedia@kpmg.ch

Das könnte Sie auch interessieren: