Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Neuer Lohnausweis: Reka-Checks bis 600 Franken Vergünstigung steuerfrei

    Bern (ots) - Im neuen Lohnausweis müssen Reka-Vergünstigungen bis Fr. 600.- nicht deklariert werden.  So können den Mitarbeitenden jährlich Reka-Zahlungsmittel im Wert von Fr. 3000.-  (bei 20 % Arbeitgeber-Rabatt) steuerfrei abgegeben werden.

    Im neuen Lohnausweis müssen Vergünstigungen des Arbeitgebers für Reka-Checks von bis zu 600 Franken im Jahr nicht versteuert werden. Dank dieser Regelung können Mitarbeitende bei einem Arbeitgeber-Rabatt von 20 Prozent 3'000 Reka-Franken steuerfrei beziehen. Zusätzlich dürfen Reka-Checks als Gutscheine im Wert von bis zu 500 Franken pro Ereignis wie Weihnachten, Geburtstag und ähnliches steuerfrei abgegeben werden.

    In der Schweiz geben bereits rund 3'300 Arbeitgeber ihren Mitarbeitenden vergünstigte Reka-Zahlungsmittel (Reka-Check, Reka-Card und Reka Rail) als Lohnnebenleistung ab. Darunter sind sieben der zehn grössten Arbeitgeber in der Schweiz: Die Post, Coop-Gruppe, UBS AG, Credit Suisse Group, Novartis, Manor und Zürich Financial Services aber auch viele KMU, die Raiffeisen Banken, Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Spitäler, Heime und andere. Laut Umfragen kennen 75 Prozent der schweizerischen Wohnbevölkerung den Reka-Check. Die Reka selbst gewährt bei der Abgabe von Reka-Checks einen Grundrabatt von 1,5 Prozent, die durch einen Zusatzrabatt des Arbeitgebers (bis 20 Prozent) ergänzt wird.

    Vorteile für den Arbeitgeber

    Für den Arbeitgeber ist es günstiger, Reka-Zahlungsmittel als eine vergleichbare Leistung in Bargeld abzugeben. Zum einen gewährt die Reka den Arbeitgebern einen Grundrabatt von 1,5 Prozent beim Bezug von Reka-Checks, zum anderen sind darauf keine Steuern zu entrichten (der Vergünstigungsanteil des Arbeitgebers darf jedoch Fr. 600.- pro Jahr nicht übersteigen). Mit den Reka-Checks fördern die Arbeitgeber zudem die Erholung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, da Reka-Zahlungsmittel zweckgebunden sind für Freizeit und Ferien.

    Vorteile für den Mitarbeitenden

    Die Mitarbeitenden profitieren beim Bezug von Reka-Checks neben der Reka-Verbilligung von 1.5 Prozent auch vom Zusatzrabatt, der vom Arbeitgeber gewährt wird. Dank den Reka-Zahlungsmitteln können sie attraktive Lohnnebenleistungen zu vernünftigen Kosten beziehen und ihre Freizeit und Ferien günstiger geniessen.  Reka-Checks sind gern gesehene Zahlungsmittel und können bei über 7000 Annahmestellen im Schweizer Tourismus eingelöst werden. Zu den Annahmestellen zählen Hotels, Restaurants, Reisebüros, SBB und weitere Transportunternehmungen des öffentlichen Verkehrs, Bergbahnen, Skilifte, Freizeitparks, Museen, Sport- und Fitnesscentren, Tankstellen (AVIA und BP) u.a.m.

ots Originaltext: Schweizer Reisekasse Reka
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Werner Bernet, Direktor,
Tel.      +41/31/329'66'24
E-Mail: werner.bernet@reka.ch

André Dubois, Vizedirektor
Leiter Reka-Check
Tel.      +41/31/329'66'24
E-Mail: andre.dubois@reka.ch

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf der Website www.reka.ch



Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: