Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Reka mit bestem Ergebnis

    Bern (ots) - Der nicht gewinnstrebigen Genossenschaft Schweizer Reisekasse, Reka, geht es gut. Dies zeigt der Jahresbericht, der an der Reka-Generalversammlung vom 21. April 2006 in Neuenburg präsentiert wurde. Das Reka-Geld erfreut sich steigender Beliebtheit, der Umsatz nahm um 3% auf 542,6 Mio. Franken zu. Die Mieterträge der Ferienwohnungen betrugen 36,3 Mio. Franken (+1,6%). Das beste Geschäftsergebnis seit mehreren Jahren ermöglicht es der Nonprofit-Organisation Reka, die von Unternehmen und Verbänden der Sozialpartner, des Tourismus und von Coop getragen wird, über die Ferienhilfe 53'000 kostenlose oder verbilligte Übernachtungen an einkommensschwache Familien zu vergeben.

    Die Reka wartet mit zwei bemerkenswerten Innovationen auf. Mit der Einführung der Reka-Card - dem elektronischen Reka-Check - im Juni 2006 wird die starke Wettbewerbsposition vor allem als beliebte Lohnnebenleistung weiter gefestigt und ausgebaut. Die Reka rechnet damit, dass in fünf Jahren die Hälfte des Umsatzes über die Reka-Card abgewickelt wird.

    Anfangs Mai wird der E-Marktplatz für Ferienwohnungen lanciert. 15'000 Ferienwohnungen verschiedener Anbieter können auf einer gemeinsamen Plattform verglichen und online beim Anbieter gebucht werden. Der neue E-Marktplatz für Ferienwohnungen ist eine Initiative der Reka zusammen mit Schweiz Tourismus. Das Projekt wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft (seco) aus dem Innotour-Programm mitfinanziert und gilt als international einmalige Pionierleistung.

    An der Generalversammlung wurde Colette Nova, geschäftsführende Sekretärin SGB, als Vizepräsidentin gewählt, und die Reka-Verwaltung wurde mit Rico Campregher, Mitglied des Zentralvorstandes KV-Schweiz, ergänzt. Reka-Direktor Werner Bernet rechnet für das Jahr 2006 mit weiteren Umsatzsteigerungen beim Reka-Check und bei den Reka-Ferienwohnungen.

ots Originaltext: Schweizer Reisekasse Reka
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Werner Bernet
Direktor
E-Mail: werner.bernet@reka.ch

André Dubois
Leiter Reka-Check
E-Mail: andre.dubois@reka.ch
Tel.      +41/(0)31/329'66'33
Fax        +41/(0)31/329'66'02



Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: