Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Die Reka-Card kommt!

Bern (ots) - Auch 2005 konnte die Reka erneut ein Wachstum ausweisen. Mit einem Plus von 3 % verkaufte die Schweizer Reisekasse Reka-Checks/Reka Rail im Wert von 542,2 Mio. Franken. Im Geschäftsbereich Reka-Ferien erzielte die Reka ein Wachstum von 0,8 %. In den vergangenen fünf Jahren konnte beim Reka-Geld ein kumuliertes Umsatzwachstum von 26 % erreicht werden, seit 1991 sogar eine Verdoppelung. Die Buchungen von Ferienwohnungen haben seit dem Jahr 2000 um 16,6 % zugenommen. Im Jahr 2006 steht die Lancierung der Reka-Card bevor. Die Einführung dieses elektronischen Zahlungsmittels bedeutet für die Reka und deren Kunden einen innovativen Schritt zu mehr Komfort und Sicherheit. Dank dem gesunden Geschäftsverlauf hat die Nonprofit-Organisation Reka, die von Unternehmen und Verbänden der Sozialpartner, des Tourismus und von Coop getragen wird, im Jahr 2005 für 1060 einkommensschwache Familien kostenlose oder massiv verbilligte Ferien ermöglicht. Reka-Zahlen Geldwerte in Mio. Fr., Logiernächte in 1000 Einheiten 2003 2004 2005 Verkaufte Reka-Checks 493,1 501,5 506,2 Verkaufte Rail-Checks 13,6 25,4 36,0 Total Verkauf 506,7 526,9 542,2 Veränderung in % +5,0 +4,0 +3,0 Eingelöste Reka-Checks 475,9 490,4 481,7 Eingelöste Rail-Checks 13,5 22,2 33,4 Total Einlösungen 489,4 512,6 515,1 Veränderung in % +4,1 +4,7 +0,5 Logiernächte in der Schweiz 966 944 941 Logiernächte im Ausland 370 354 367 Total Logiernächte 1337 1298 1308 Veränderung in % +0,4 -2,9 +0,8 ots Originaltext: Schweizer Reisekasse Reka Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Werner Bernet Direktor E-Mail: werner.bernet@reka.ch André Dubois Leiter Reka-Check E-Mail: andre.dubois@reka.ch Tel. +41/(0)31/329'66'33 Fax +41/(0)31/329'66'02 Download Pressemitteilung und Bild Reka-Check/Reka-Card/Disentis: www.reka.ch/downloads

Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: