Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Weiteres Wachstum bei Reka!

Bern (ots) - Die Reka erfreut sich eines stetigen und erstaunlich konjunkturresistenten Wachstums. Insgesamt wurden im Jahr 2004 für 526.9 Mio. Franken Reka-Checks/Reka Rail verkauft, das sind nach der Zunahme von 5 % im Vorjahr nochmals 4 % mehr. 501.5 Mio. Franken entfielen auf die eigentlichen Reka-Checks und 25.4 Mio. Franken auf Reka Rail, das Zahlungsmittel für den Öffentlichen Verkehr. In den vergangenen 5 Jahren konnte ein kumuliertes Wachstum von 42 % erreicht werden. Reka erzielte mit insgesamt 1.3 Mio. Logiernächten und einem Umsatz von rund 36 Mio. Franken ein gegenüber dem Vorjahr leicht tieferes Ergebnis (- 1.4 %). Der gute Geschäftsverlauf ermöglichte es der Nonprofit-Organisation Reka, die von Unternehmen und Verbänden der Sozialpartner, des Tourismus und von Coop getragen wird, über die Ferienhilfe 50'000 kostenlose oder verbilligte Übernachtungen (+ 12 %) an einkommensschwache Familien zu vergeben. Download Pressemitteilung und Bild Reka-Check: www.reka.ch/downloads.asp Download Interview "Aktuelles zur Reka" mit Werner Bernet, Direktor, www.reka.ch/downloads.asp ots Originaltext: Schweizer Reisekasse Reka Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Werner Bernet, Direktor André Dubois.Leiter Reka-Check Tel. +41/(0)31/312'55'66 Fax +41/(0)31/329'66'02 E-Mail: werner.bernet@reka.ch andre.dubois@reka.ch.

Weitere Meldungen: Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft

Das könnte Sie auch interessieren: