Credita AG

Die Zuger Credita-Gruppe expandiert in den Grossraum Zürich. Weitere Konzentration auf das Kerngeschäft.

    Zug (ots) - Die seit 1928 im Kredit- und Debitorenmanagement tätige Credita mit Sitz in Zug baut ihre gemäss eigenen Angaben führende Marktposition im anspruchsvollen rechtlichen Inkasso weiter aus und hat zu Jahresbeginn die in Horgen domizilierte Inkaprax AG käuflich erworben. Die Inkaprax AG geniesst seit vielen Jahren einen ausgezeichneten Ruf als kompetente und seriöse Anbieterin von Inkassodienstleistungen, speziell beim Handel und Gewerbe im Grossraum Zürich. Das übernommene Unternehmen wird von der Credita als eigenständige Firma mit der bisherigen Kundenausrichtung weitergeführt.

    Im Zuge der fortschreitenden Konzentration auf das Kerngeschäft hat die Credita gleichzeitig ihre Informatikgesellschaft und Betreiberin der Internetplattform "moneyhouse.ch", die Credita Management AG, rückwirkend auf den 1. Januar 2006, an den bisherigen Geschäftsführer, Michael Schuler, verkauft. Dieser wird die Firma, zusammen mit seinen Mitarbeitern, unter neuem Namen im bisherigen Sinne weiterführen.

ots Originaltext: Credita AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Markus Merz
pat. Sachwalter
Geschäftsleitung Credita AG
Industriestrasse 24
6302 Zug
Tel.        +41/41/723'34'00
E-Mail: markus.merz@credita.ch



Das könnte Sie auch interessieren: