Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

SECO: Flughafen-Help-Desks in Basel, Zürich und Genf in Betrieb Task Force Swiss Personal: Arbeitsmarktliche Massnahmen

      Bern (ots) - Unter der Leitung des Direktors für Arbeit, Jean-Luc
Nordmann, haben sich am 24. Juli 2003 in Basel Vertreter des
Staatssekretariats für Wirtschaft (seco), der Swiss, der kantonalen
Arbeitsämter Zürich, Basel-Stadt, Genf und Tessin sowie der
Gewerkschaften über arbeitsmarktliche Massnahmen in Folge der
Swiss-Restrukturierung geeinigt.

    Die im Juni angekündigte Restrukturierung der Swiss bedeutet den Verlust von rund 3000 Vollzeitstellen. Bei den Zulieferern wird weiterhin mit höchstens 2500 zusätzlichen Entlassungen gerechnet. Die Help-Desks an den Flughäfen in Basel, Zürich und Genf sind operationell. Im Falle von Basel werden die Arbeitsmarktbehörden von Frankreich und Deutschland mit einbezogen. Die Help-Desks bieten Erstinformationen für Stellensuchende der Swiss und der flugnahen Betriebe an.

Help-Desk Basel, Catering-Gebäude, Büro 209, Tel. 061 325 27 46 Help-Desk Zürich, Swiss Training Center E, Kloten, Tel. 043 812 22 44 Help-Desk Genf, zur Zeit Office Cantonal de l’emploi, 6, rue des Glacis-de-Rive, Tel. 022 327 68 50

    Desweiteren werden Standortbestimmungskurse sowie Bewerbungstrainings durchgeführt. Diese Massnahmen sollen dazu beitragen, dass Betroffene bereits während der Kündigungsfrist vermittelt werden können. Für sämtliche Personalkategorien liegen Sozialpläne vor. Ferner sollen Teilzeitlösungen die Zahl der Entlassungen reduzieren. Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage ist der Arbeitsmarkt in Bewegung. So finden beispielsweise in der Region Basel monatlich rund 2000 bis 3000 der gemeldeten Stellensuchenden eine neue Stelle.

    Das für die betroffenen Swiss-Mitarbeitenden eingesetzte Instrumentarium entspricht demjenigen, welches sich bei ähnlichen Fällen bewährt hat.

Bern, 24. Juli 2003

Staatssekretariat für Wirtschaft Kommunikation / Information

Auskünfte: Rita Baldegger, Leiterin Kommunikation / Information seco, Tel. 079 756 37 64



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: