Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

SECO: Gute Leistungen der Arbeitslosenkassen im Jahr 2001 - Neue Leistungsvereinbarung wirkungsvoll

Bern (ots) - Die Arbeitslosenkassen (ALK) arbeiten effizient. Die Erwartungen in die neue Leistungsvereinbarung haben sich bereits im ersten Jahr erfüllt. Praktisch alle Kassen konnten ihre Leistungen im Jahr 2001 optimieren. Die Vereinbarung zwischen dem Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement (EVD) und den Trägern der anerkannten Arbeitslosenkassen gilt seit Anfang 2000 und bis Ende 2003. Sie nennt die zu erfüllenden Aufgaben, die gemessenen Leistungen und schafft die Voraussetzungen für einen effizienten, leistungsorientierten Vollzug der Bestimmungen des Arbeitslosenversicherungsgesetzes (AVIG). Gemessen werden die Leistungen nach einheitlichen Kriterien, welche in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Arbeitslosenkassen erarbeitet wurden. Die Erhebungen für das Jahr 2001 zeigen, dass alle Träger die in der Vereinbarung genannten Ziele konsequent verfolgt haben. Nahezu alle Kassen erreichten zudem das angestrebte Ziel. Die Verwaltungskosten der Arbeitslosenkassen beliefen sich 2000 auf 112.8 Millionen Franken und konnten im vergangenen Jahr auf 103.1 Millionen Franken gesenkt werden. Die budgetierten Ausgaben für 2002 belaufen sich auf 110.5 Millionen Franken. Die Vereinbarung zwischen dem Bund und den Trägern der Arbeitslosenkassen will eine nachhaltige Wirksamkeit entfalten. Diesem Zweck dient der jährliche Quervergleich. Hat eine Arbeitslosenkasse über 5760 Leistungspunkte pro Vollzeitstelle erarbeitet, erhält sie einen Bonus. Erreicht die Arbeitslosenkasse jedoch weniger als 4000 Leistungspunkte, entschädigt die ALV- Ausgleichsstelle lediglich einen Teil der ausgewiesenen Verwaltungskosten. Bern, 31. Oktober 2002 Staatssekretariat für Wirtschaft Kommunikation / Information Auskünfte: : D. Babey, seco, 031 322.22.73 Arbeitslosenkasse/Caisse de chômage, Leistung/Prestation - Kanton ZUERICH, 7'063 - Kanton BERN, 5'115 - Kanton LUZERN, 6'149 - Kanton URI, 4'216 - Kanton SCHWYZ, 5'838 - Kantone OW + NW, 5'913 - Kanton GLARUS, 7'971 - Kanton ZUG, 5'033 - Canton de FRIBOURG, 4'979 - Kanton SOLOTHURN, 6'246 - Kanton BASEL-STADT, 4'705 - Kanton BASEL-LAND, 6'156 - Kanton SCHAFFHAUSEN, 6'782 - Kanton APPENZELL AR, 6'772 - Kanton APPENZELL IR, 3'842 - Kanton ST. GALLEN, 7'176 - Kanton GRAUBUENDEN, 4'772 - Kanton AARGAU, 6'433 - Kanton THURGAU, 7'934 - Cantone del TICINO, 4'672 - Canton de VAUD, 6'995 - Canton du VALAIS, 6'277 - Canton de NEUCHATEL, 5'039 - Canton de GENEVE, 5'766 - Canton du JURA, 4'847 - Aargauische Industrie- und Handelskammer, 8'605 - Allgemeine Basel, 5'049 - COMEDIA, 5'293 - SMUV / FTMH, 5'290 - Interprofessionnelle Fleurier, 3'463 - Association des commis de Genève, 5'755 - SIT-Genève, 4'649 - Chambre vaudoise de l'industrie et du commerce, 4'507 - Société des jeunes Commercants, 6'084 - OCST FAMILIA Lugano, 5'290 - Interprofessionnelle Porrentruy, 4'293 - AVIZO Rueti, 6'811 - ADU Solothurn, 5'714 - IAW Winterthur, 5'013 - SYNA, 5'289 - OCS Valais, 5'289 - GBI / SIB, 5'760 - VHTL / FCTA, 5'155 - CH Durchschnitt / Moyenne Suisse, 5'919

Das könnte Sie auch interessieren: