Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Besuch des litauischen Wirtschaftsminister Petras Cesna bei Bundesrat Pascal Couchepin

    Bern (ots) - Am kommenden Montag, den 27.5.2002 empfängt der
Vorsteher des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements, Bundesrat
Pascal Couchepin, den litauischen Wirtschaftsminister Petras Cesna.
Auf dem Programm steht die Unterzeichnung eines Abkommens zur
Vermeidung der Doppelbesteuerung. Der litauische Wirtschaftsminister
Cesna weilt in Begleitung einer Delegation von litauischen
Geschäftsleuten zu einem mehrtägigen Besuch in der Schweiz. Es ist
vorgesehen, dass er in Bern mit  Bundesrat Couchepin ein Abkommen zur
Vermeidung der Doppelbesteuerung unterzeichnet. Damit werden die
Schweiz und Litauen über ein solides wirtschaftsvertragliches
Fundament verfügen, welches zusätzlich ein Freihandels- und ein
Investitionsschutzabkommen umfasst. Beim Treffen mit dem Vorsteher
des EVD sowie anschliessend mit Staatssekretär David Syz stehen die
Erörterung der aktuellen Wirtschaftslage, der Reformprozesses in
Litauen sowie die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen im Zentrum.
Letztere haben sich in den zehn Jahren, seit Litauen seine
Unabhängigkeit wiedergewonnen hat, zunehmend intensiviert. Dies ist
auch eine Folge des Freihandelsabkommens, welches seit 1994 in Kraft
ist.

    Litauen ist flächenmässig anderthalbmal so gross wie die Schweiz
und zählt 3.7 Millionen Einwohner. Es strebt die Mitgliedschaft in
der EU an und nimmt heute unter den 15 Beitrittskandidaten einen
Spitzenplatz ein.

    FOTOTERMIN vor Gespräch 9.50 Uhr
    Bundeshaus Ost, Zimmer 40

ots Originaltext: seco
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Leo Ribeli
seco
Länderpolitik Europa
Tel. +41/31/324'08'83

Katja Mäder
Kommunikationsdienst
EVD
Tel. +41/31/322'39'60



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: