Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Weltbank-Konferenz und Besuch des Weltbank-Präsidenten - 10 Jahre Mitgliedschaft der Schweiz bei der Weltbank

    Bern (ots) - James D. Wolfensohn, Präsident der Weltbank, stattet der Schweiz am 10. Mai einen offiziellen Besuch ab. Er wird die Bundesräte Pascal Couchepin und Joseph Deiss treffen. Gleichzeitig organisiert die Schweiz - zehn Jahre nach der Volksabstimmung über den Beitritt zu den Bretton Woods Institutionen (Weltbankgruppe und Internationaler Währungsfonds) - vom 9. bis 11. Mai im Bundeshaus die dritte Jahreskonferenz des Parlamentariernetzwerkes der Weltbank.

    Im Parlamentariernetzwerk der Weltbank diskutieren Parlamentarier mit multilateralen Entwicklungsorganisationen aktuelle Fragestellungen der internationalen Entwicklungspolitik. An der dritten Jahreskonferenz geht es um die Auswirkungen der Globalisierung auf die ärmsten Länder und die Rolle der Weltbank bei der Bewältigung dieser Herausforderungen. Als Gastredner werden unter anderem Abdoulaye Wade, Präsident von Senegal, Mike Moore, Generaldirektor der WTO, und Nobelpreisträger Georges Charpak erwartet.

    Die Zusammenarbeit Schweiz-Weltbank wird im Zentrum des bilateralen Arbeitsgesprächs zwischen Weltbankpräsident James D. Wolfensohn und den Bundesräten Pascal Couchepin, Gouverneur der Schweiz bei der Weltbank, und Joseph Deiss, Stellvertretender Gouverneur, stehen. Geplant sind auch Treffen mit Vertretern der Schweizer Industrie, schweizerischen Hilfswerken und eine Pressekonferenz zum Anlass 10 Jahre Bretton Woods.

    Das EVD wird bei dieser Gelegenheit einen Vertrag unterzeichnen über einen Beitrag von 2 Mio Dollar an ein Weltbank-Pilotprogramm, um die Auswirkungen von Schwankungen der Rohstoffpreise in Entwicklungsländern abzuschwächen. Das EDA unterzeichnet ebenfalls einen Vertrag über eine dreijährige Verlängerung der Zusammenarbeit mit dem World Bank Institute über 3,8 Mio Schweizer Franken.

    Das Staatsekretariat für Wirtschaft (seco) koordiniert zusammen mit der Direktion für Entwicklungszusammenarbeit (DEZA) den politischen Dialog und die bilaterale Zusammenarbeit der Schweiz mit der Weltbank.

ots Originaltext: seco
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Martin Rohner, Ressortchef Multilaterale
Finanzierungsinstitutionen, seco,
Tel. +41 31 324 0819

Barbara Affolter, Pressesprecherin DEZA,
Tel. +41 31 323 08 63,
mailto: barbara.affolter@deza.admin.ch



Weitere Meldungen: Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)

Das könnte Sie auch interessieren: