Medgate AG

Schweizer Arzt wird Präsident der Internationalen Gesellschaft für Telemedizin und eHealth

Schweizer Arzt wird Präsident der Internationalen Gesellschaft für Telemedizin und eHealth
Dr. med. Andy Fischer./ Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Medgate AG".

Basel (ots) - Dr. med. Andy Fischer, CEO des Schweizer Zentrums für Telemedizin MEDGATE, wurde per 01.01.2012 zum Präsidenten der International Society for Telemedicine and eHealth ISfTeH gewählt.

Andy Fischer ist seit 2009 Vorstandsmitglied und Vizepräsident der ISfTeH. Die Gesellschaft vertritt als internationale telemedizinische Dachorganisation über 70 Mitgliedsländer rund um den Globus und arbeitet eng mit der WHO zusammen. Die Aufgabe der ISfTeH ist die Förderung, Koordination und Unterstützung von telemedizinischen Projekten und Aktivitäten in der ganzen Welt. Insbesondere in Entwicklungsländern wurden in den letzten Jahren einige wirkungsvolle Projekte realisiert. Als unabhängige Nichtregierungsorganisation stellt die ISfTeH ihr Wissen und ihre Erfahrung zur Verfügung und ermöglicht ihren Mitgliedern den Zugang zu anerkannten Spezialisten. Prominente Botschafter wie der Friedensnobelpreis-träger Desmond Tutu, der Musiker und Mitbegründer von Genesis Peter Gabriel sowie der ehemalige Präsident Brasiliens Fernando Henrique Cardoso unterstützen die Organisation tatkräftig.

Langjährige Erfahrung

Andy Fischer ist Chirurg und führt seit über zehn Jahren als CEO und Mitbegründer das Schweizer Zentrum für Telemedizin MEDGATE. Als Gründungs- und Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Telemedizin und eHealth SGTMeH blickt Andy Fischer bereits auf eine langjährige Karriere in der Telemedizin zurück. Auf nationaler Ebene arbeitet er aktiv bei der Umsetzung der vom Bundesrat initiierten eHealth-Strategie Schweiz mit. Seinen grossen Erfahrungsschatz kann er in seiner neuen Funktion als Präsident der ISfTeH nun optimal einbringen. Dr. Fischer wird verstärkt Einfluss auf die weltweite Entwicklung der Telemedizin nehmen und die Interessen der Schweiz international noch intensiver vertreten.

Schweiz ist Vorreiter

Die Telemedizin ist hierzulande nicht mehr aus dem modernen Praxis- und Spitalalltag wegzu-denken. Mit dem Telemedizinanbieter Medgate beheimatet die Schweiz das grösste ärztlich betriebene Telemedizinische Zentrum Europas. Telemedizinische Arztkonsultationen via Telefon und Internet sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Schweizer Gesundheitsver-sorgung. In den Spitälern wird die Telemedizin besonders in der Radiologie und Pathologie genutzt. Die Schweizer Richtlinien zur Erbringung telemedizinischer Dienstleistungen wurden von der ISfTeH grösstenteils zum internationalen Standard erhoben.

Das Schweizer Zentrum für Telemedizin MEDGATE

Das private, inhabergeführte Basler Unternehmen Medgate ist der führende Anbieter tele-medizinischer Dienstleistungen in der Schweiz. Medgate betreut weltweit Patientinnen und Patienten mit akuten und allgemeinen Gesundheitsfragen - rund um die Uhr per Telefon, Internet und Video. Mit täglich bis zu 4'300 telemedizinischen Patientenkontakten aus der ganzen Schweiz und über 2,5 Millionen Telekonsultationen seit dem Start ist Medgate das grösste ärztlich betriebene Telemedizinische Zentrum Europas. Die Hälfte der Patienten können die Medgate-Ärzte abschliessend telemedizinisch behandeln. Durch die neutrale und unabhängige Positionierung sowie die breite Vernetzung ist Medgate heute ein fester Bestandteil im Schweizer Gesundheitswesen.

International Society for Telemedicine and eHealth ISfTeH

Die ISfTeH ist die internationale Dachorganisation für Telemedizin und eHealth mit Mitgliedern aus über 70 Ländern. Die Mitglieder setzen sich aus nationalen Verbänden, Leistungserbrin-gern, Unternehmen und Einzelpersonen zusammen. Die Aufgabe der 1997 gegründeten Organisation ist die Förderung, Koordination und Unterstützung von telemedizinischen Projekten und Aktivitäten in der ganzen Welt; der Fokus liegt dabei auf den Entwicklungs-ländern. Auf den Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie das Nutzen von Synergien wird besonders Wert gelegt. Die ISfTeH arbeitet als Nichtregierungsorganisation eng mit der Weltgesundheitsorganisation WHO zusammen und wird von prominenten Botschaftern unterstützt. www.isfteh.org

Kontakt:

Cédric Berset
Leiter Marketing, Kommunikation und Verkauf
Schweizer Zentrum für Telemedizin MEDGATE
Postfach
4020 Basel
Tel.: +41/61/377'88'10
Mobile: +41/79/455'20'41
Fax: +41/61/377'88'20
E-Mail.media@medgate.ch
Internet: www.medgate.ch


Das könnte Sie auch interessieren: