Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Wettbewerbskommission (Weko)

Weko untersucht Zusammenschlussvorhaben zwischen Coop und EPA

    Bern (ots) - Am 22. Mai 2002 hat die Wettbewerbskommission entschieden, eine vertiefte Prüfung des Verkaufs der EPA AG an die Coop durchzuführen.

    Die vorläufige Prüfung hat Anhaltspunkte ergeben, wonach der Zusammenschluss auf den Beschaffungsmärkten zu einer Verstärkung der Position von Coop gegenüber seinen Lieferanten führen könnte. Die Lieferanten befänden sich demzufolge in einer Situation der wirtschaftlichen Abhängigkeit. Es bestehen in gewissen Regionen zusätzlich Anhaltspunkte für eine Begründung oder Verstärkung einer marktbeherrschenden Stellung auf dem Absatzmarkt für Lebensmittel.

    Das Sekretariat der Wettbewerbskommission hat nun vier Monate Zeit, um zu untersuchen, ob der Zusammenschluss eine marktbeherrschende Stellung von Coop begründet oder verstärkt.

ots Originaltext: Weko
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Prof. Walter Stoffel
Mobile +41/79/436'81'49

Patrick Krauskopf
Tel. +41/31/323'53'40
mailto: patrick.krauskopf@weko.admin.ch



Weitere Meldungen: Wettbewerbskommission (Weko)

Das könnte Sie auch interessieren: