Hapimag AG

Hapimag eröffnet Flagship-Resort auf Sylt

Baar (ots) - Heute öffnet das neuste Resort von Hapimag in Hörnum/Sylt seine Tore. Von Generalplaner Daniel Richter und der erfolgreichen Schweizer Architektin Pia Schmid geplant, ist mit dem neuen Resort in weniger als zwei Jahren Bauzeit ein zukunftsweisendes Projekt realisiert worden. Entstanden sind fünf Dünenhäuser, eine Spa-Anlage und ein Haupthaus. Sie fügen sich in Form und Farbe optimal in das Umfeld der Nordseeinsel ein und ermöglichen den Gästen einen naturnahen Wellness-Aufenthalt. "Wir sind sehr stolz, heute unser neustes Resort auf Sylt offiziell eröffnen zu können, das vom Stil und Konzept her klar die Zukunft von Hapimag zeigt", sagt Dr. Marisabel Spitz, Verwaltungsratspräsidentin von Hapimag. Erst im Februar fertig gebaut, ist das Resort in Hörnum schon nach kurzer Zeit bis zum Ende des Jahres praktisch ausgebucht. Der 35 Millionen Euro teure Bau bietet den Gästen 14.400qm Grundstückfläche verteilt auf fünf Dünenhäuser, einen grosszügigen Wellness-Bereich und ein Haupthaus mit Restaurant und verschiedenen Funktionsräumen. Flexible Wohnraumgestaltung Die fünf Dünenhäuser mit gesamthaft über 151 Apartments bieten viel Komfort und ein innovatives Wohnungskonzept: Die einzelnen Ein- und Zweiraum-Apartments können in Kombination zu Dreiraum-Apartments umfunktioniert werden. "Diese Flexibilität der Wohnraumgestaltung in Kombination mit einer Architektur, die perfekt auf die Umgebung abgestimmt ist und den Gästen viel Spielraum für ihre Aufenthaltsgestaltung bietet, ist der Weg, den Hapimag auch bei zukünftigen Projekten verfolgen wird", erläutert Kurt Scholl, CEO Hapimag, das Konzept der neuen Adresse in Hörnum. Verantwortlich für die Planung des Resorts waren die Schweizer Architektin Pia Schmid sowie der Generalplaner Daniel Richter. Seit der Grundsteinlegung im April 2007 ist in nur 22 Monaten Bauzeit das Resort entstanden - ein Resort, das von den lokalen Behörden stets tatkräftig unterstützt worden ist und dessen Kubatur sich heute in Farb- und Formgebung optimal in die Umgebung einfügt. Durch grosszügige Glasfronten und Balkone wird in Hörnum die Natur aus dem Inneren der Gebäude heraus erlebbar. Wellness mit Blick in die Dünen Dies gilt auch für das Deep Nature Spa, von dessen Wellness-Lounge aus die Gäste einen einmaligen Blick über Heide- und Dünenlandschaft geniessen. Das Spa wird von Algotherm betrieben, dem französischen Pionier für Marine- und Kosmetikprodukte. Auf drei Etagen finden sich zwei grosse Schwimmbecken und ein Wellness-Bereich, der alles bietet, was zu einem modernen Spa gehört. Ganz besonders am neuen Resort ist das Angebot des "Spa im Spa", einer eigenen Wellness-Suite mit Whirlpool, Sauna und Massageliegen. Neue Arbeitsplätze für Hörnum Hapimag bringt mit den erwarteten 100.000 Übernachtungen pro Jahr sehr viele Gäste, aber auch Arbeitsplätze nach Hörnum. Rund 50 Personen arbeiten im neuen Flagship-Resort. Teile der Infrastruktur sind öffentlich und nicht nur für die Gäste des Resorts zugänglich. So kann der Mehrzwecksaal von der Gemeinde mitgenutzt werden, und das Restaurant "Biike" wie auch das "Deep Nature Spa" sind öffentlich zugänglich. Hapimag ist die Nummer 1 im europäischen Markt für Wohnrechte. Das Unternehmen wurde 1963 als Schweizer Aktiengesellschaft mit Sitz in Baar/Kanton Zug gegründet und zählt heute rund 140.000 Partner. Mit dem Kauf von Aktien können 58 Ferienresorts mit mehr als 5.400 Apartments und Hotelzimmern, gemäss einem Punktesystem, frei von Miete genutzt werden. Die Resorts befinden sich in 18 Ländern in Europa, Afrika und in den USA. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 1.700 Mitarbeitende. Bilder: www.hapimag.com/bilderhoernum --> Wählen Sie bei Themen "Pressebilder" ots Originaltext: Hapimag AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Doris Zetzema, Corporate Communications Hapimag Neuhofstrasse 8 CH-6349 Baar Tel.: +41/41/767'82'05 Fax: +41/41/767'89'15 E-Mail: media.relations@hapimag.com Website: www.hapimag.com

Das könnte Sie auch interessieren: