Zühlke Engineering AG

Zühlke Gruppe auf Erfolgskurs
Erfolgreich dank Branchenwissen, Kundennähe und agilem Vorgehen

Schlieren (ots) - Die Zühlke Gruppe ist auch 2012 weiter gewachsen und erwirtschaftete ein Umsatzplus von 20 Prozent. Parallel dazu konnte die internationale Präsenz des Unternehmens nachhaltig gestärkt werden. Eine der tragenden Säulen für den Erfolg ist die Entwicklung der Zühlke Gruppe zur Lösungsanbieterin.

Viele Kunden von Zühlke investierten 2012 erfolgreich in die strategische Neuausrichtung, innovative Produkte und Lösungen. Die Zühlke Gruppe unterstützte sie dabei massgeblich. Dies schlug sich in den Jahresergebnissen des Unternehmens nieder. Der Umsatz stieg 2012 von 83 auf 99 Millionen Franken. Die Gruppe verzeichnet konstantes Wachstum über alle Standorte und Geschäftsfelder hinweg.

Die positive Entwicklung spiegelt sich auch in der Anzahl der Beschäftigten wider, die um 10 Prozent auf nun 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wuchs. Die hohe Attraktivität des Unternehmens für spezialisierte Fachkräfte zeigt das Ranking "Great Places to Work 2013", bei dem Zühlke unter den Top-5 der deutschen IT-Unternehmen rangiert.

Der Trend zum Lösungsanbieter

Die steigende Leistungsfähigkeit von Zühlke zeigt sich auch in der Grösse der einzelnen Aufträge. Die Kunden vertrauen der Gruppe umfangreiche Projekte mit komplexem Verantwortungsbereich an. So hat sich Zühlke im Bereich Enterprise Collaboration und Unternehmensportale als Lösungspartner etabliert und sich in der Medizintechnik mit der Entwicklung ganzer Systeme eine starke Position erarbeitet. Zühlke entwickelt nicht mehr nur isolierte technische Lösungen, sondern übernimmt immer mehr die Verantwortung für Gesamtprojekte.

Consulting auf strategischer Ebene

Auch bei Zühlke Management Consultants werden die Aufträge immer umfassender: Die Kunden beauftragen die Experten vermehrt auch mit der Umsetzung strategischer Initiativen mit Projektcharakter. Um die lokale Nachfrage abzudecken, wird 2013 in Bern ein Team im Bereich Business-Analyse und Prozessmanagement aufgebaut.

Weiteres Engagement für Start-ups

Erfolgreich war das Jahr 2012 auch für Zühlke Ventures. Die Portfoliofirmen nahmen eine positive Entwicklung - der rigorose Selektionsprozess hat sich bewährt. Bereits Anfang des Jahres investierte das Unternehmen in zwei neue Medizintechnik-Firmen: Leman Micro Devices bringt Messwerte wie Körpertemperatur oder Pulsfrequenz aufs Smartphone und die Tenon Technology AG entwickelt ein neuartiges Implantat zur Fixierung des Iliosakralgelenks. Auch künftig will Zühlke Ventures jährlich zwei bis drei neue Start-ups ins Portfolio aufnehmen.

Chance der vernetzten Welt nutzen

Der anhaltende Trend zur Vernetzung von Mensch, Maschine und Informationen eröffnet ein dynamisches und vielversprechendes Wachstumsfeld. Mobile Lösungen werden das Service-Geschäft revolutionieren. Daher wird Zühlke 2013 die Themengebiete "Mobile Solutions" und "Connected Products" weiter ausbauen, damit sich die Kunden mit innovativen Produkten erfolgreich differenzieren können.

Über Zühlke

Zühlke ist eine unabhängige Dienstleisterin für Produkt- und Software-Engineering, Managementberatung und Start-up-Finanzierung. Der Mehrwert basiert auf über 8'000 Projekten für Kunden sowie auf der täglichen Auseinandersetzung mit dem wirtschaftlichen und technischen Wandel. 1968 gegründet, ist die Zühlke Gruppe heute mit lokalen Teams in Deutschland, Grossbritannien, Österreich und der Schweiz präsent. Sie erzielte 2012 mit 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 99 Millionen Schweizer Franken.

Kontakt:

Zühlke Gruppe 
Daniela Reinhard
Wiesenstrasse 10a
8952 Schlieren (Zürich)
Tel.: +41/44/733'67'67
E-Mail: daniela.reinhard@zuehlke.com
Web: www.zuehlke.com


Das könnte Sie auch interessieren: