Bundesamt für Migration

Brigitte Hauser-Süess wird neue Informationschefin des Bundesamtes für Flüchtlinge

    Bern-Wabern (ots) - Brigitte Hauser-Süess tritt am 1. August 2001 als neue Informationschefin des Bundesamtes für Flüchtlinge (BFF) die Nachfolge von Peter Gysling an, welcher als Informationschef ins Bundesamt für Ausländerfragen wechselt. Dominique Boillat wird stellvertretender Informationschef des BFF.

    Seit dem 15. Februar 2000 ist Brigitte Hauser-Süess Pressesprecherin im Bundesamt für Flüchtlinge. Von 1986 - 2000 war sie Fachlehrerin am Kollegium Spiritus Sanctus und im Institut St. Ursula in Brig. Von 1985 - 2000 gehörte sie dem Grossen Rat des Kantons Wallis an und von 1991 - 2001 präsidierte sie die CVP-Frauen Schweiz.

    Dominique Boillat ist seit dem 1. April 2000 Pressesprecher im BFF. Zuvor war er während 18 Jahren Journalist. Unter anderem leitete er während 5 Jahren die Auslandredaktion der Schweizerischen Depeschenagentur. Von 1991 - 2000 arbeitete er bei Radio Suisse Internationale.

    Der bisherige Informationschef des BFF, Peter Gysling, wechselt auf den 1. August 2001 als Informationschef ins Bundesamt für Ausländerfragen.

ots Originaltext: Bundesamt für Flüchtlinge (BFF)
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Urs Hadorn, Stv. Dir. BFF
Tel. +41 31 325 92 51



Weitere Meldungen: Bundesamt für Migration

Das könnte Sie auch interessieren: