BAK Bundesamt für Kultur

Das Bundesamt für Kultur zeichnet 27 junge DesignerInnen aus

    Bern (ots) -

    256 DesignerInnen hatten sich mit 221 Eingaben für den Eidgenössischen Wettbewerb für De-sign beworben. 24 Objekte/Projekte von 27 Designerinnen prämierte die Eidgenössische De-signkommission unter dem Vorsitz von Lorette Coen in der Schlussrunde des Wettbewerbs. Die PreisträgerInnen können nun zwischen einem Geldpreis - 20'000 Franken -, einem Praktikum oder Atelieraufenthalt im Ausland wählen.

    Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass die Bemühungen der Eidg. Designkommission Früchte tra-gen und wieder vermehrt DesignerInnen aus bislang eher schwach vertretenen Bereichen am Eidgenössischen Wettbewerb für Design teilnahmen. So sind neben den immer wieder stark vertretenen Berufsgruppen der FotografInnen, GrafikerInnen und ModemacherInnen dieses Jahr auch zahlreiche SchmuckgestalterInnen und auffällig viele IndustriedesignerInnen sowohl unter den BewerberInnen als auch unter den PreisträgerInnen anzutreffen. Ausgezeichnet wurden in der Schlussrunde des Wettbewerbs 24 Objekte und Projekte (davon 3 Gruppenarbeiten) von 27 DesignerInnen aus den Bereichen Mode- und Textildesign, Fotogra-fie, Industriedesign, Grafik, Typografie, Schmuck- und Interaktionsdesign. 10 der prämierten Ar-beiten sind als Prototypen für eine serielle Produktion vorgesehen (oder werden bereits seriell produziert) und 14 Arbeiten wurden von den TeilnehmerInnen als Unikate oder Kleinserien de-klariert.

    Die GewinnerInnen entscheiden sich zwischen einem Geldpreis von 20'000 Franken, einem sechsmonatigen Praktikum bei den Firmen Barber Osgerby (Industriedesign; London), GTF, Practise/ James Goggin (beide Grafikdesign; London); Mevis & van Deursen (Grafikdesign; Amsterdam); Vogt + Weizenegger (Industriedesign; Berlin); Akris (Modedesign; St. Gallen), Ja-kob Schlaepfer (Textildesign; St. Gallen) oder einem sechsmonatigen Atelieraufenthalt in Lon-don oder New York.

    Die ausgezeichneten Arbeiten und Projekte werden ab 25. Oktober 2005 in einer Ausstellung im mudac. Musée de design et d’arts appliqués contemporains in Lausanne gezeigt. Zudem erscheint zu diesem Zeitpunkt eine Publikation, die sowohl die prämierten Arbeiten als auch die ausgezeichneten DesignerInnen ausführlich in Bild und Text vorstellt.

BUNDESAMT FÜR KULTUR Kommunikation

Auskünfte: Kathrin Stirnemann, stv. Leiterin Dienst Design, Tel 031 322 50 06, kathrin.stirnemann@bak.admin.ch

Eidgenössischer Wettbewerb für Design 2005/Concours fédéral de design/ Concorso federale di design PreisträgerInnen/ Liste des lauréat(e)s/ Lista delle premiate e dei premiati

Gruppe A

• BLEICHENBACHER Roman (1975), Dipl. Interaktionsleiter FH   Güterstrasse 302   4053 Basel

• BRUGGMANN Mathias (1978), Photographe   Av. des Alpes 32   1006 Lausanne

• FISCHER Melanie (1976), Designerin   Inselstrasse 75   4057 Basel

• GONZALES TORRES Corina (1980), Diplomandin Modedesign   Muttenzerstrasse 138   4127 Birsfelden

• MOSER Erich (1977), Grafikdesigner   Feldheim 1   6060 Sarnen

• PARTY Jan (1977), Typographe independent   Av. Vulliemins 4   1005 Lausanne

• PETER Cornelia (1975), Modedesignerin   Wasserstrasse 21   4056 Basel

• RICHLI Cybu (1977), Grafikdesigner   Moosstrasse 20   6003 Luzern

• SALACH Holger (1974), Fotograf   Im Holzerhurd 46/63   8046 Zürich

• SCHWEIGER André (1968), Goldschmied   Untermüli 1, Postfach 2532   6300 Zug

•SCHWEIZER Raoul (1968), Grafiker   Zweierstrasse 129   8003 Zürich

• STRASSER Monika (1976), Goldschmiedin   Hortensiastrasse 6   8050 Zürich

• VOGEL Andrea (1974), Textildesignerin   Rhänstrasse 1   9056 Gais

• VOGEL Caroline (1980), Designerin FH   Hebelstrasse 67   4056 Basel

• VOGT Luzia (1971), Schmuck/Gerätdesignerin   Hegenheimerstrasse 27   4123 Allschwil

• WEISSKOPF Thomas (1969), Fotograf   Farnsburgerstrasse 56   4466 Ormalingen

Gruppe B

• DURISCH Mathias (1978), Designer FH   Lagernstrasse 25   8037 Zürich

• FREI Remo (1977), Industriedesigner   Falknisstrasse 18   7205 Zizers

• FROTIN Erwan (1978), Photographe   Avenue du Tir Fédéral 100   1024 Ecublens

• GERBER Gerhard (1967), Produktgestalter FH   Bel-Air-Weg 5   3600 Thun

• KOCH Rafael (1976), Grafiker   Pilatusstrasse 26   6003 Luzern

• LEHNI Urs (1974), Selbstständiger Gestalter   Zentralstrasse 72   8003 Zürich

• MÜLLER Stephan (1965), Grafiker   Apostel-Paulus-Strasse 4   10823 Berlin, Deutschland

• ROUSSET Romain (1978), Graphiste   Rue du Prieuré 4   1260 Nyon

•SCHLATTER Moritz (1976), Designer FH   Morgartenstrasse 26   8004 Zürich

• STÖCKLI Sybille (1979), Designer industriel   Simplon 19   1006 Lausanne

• TROXLER Annik (1979), Grafikdesignerin   Fehrbellinerstrasse 52   10119 Berlin, Deutschland

Liste der Jurymitglieder/ Liste des membres du jury/Lista dei membri della giuria

    Eidg. Designkommission:

Lorette Coen (Präsidentin) Rédactrice en chef de la rubrique culturelle de "Le Temps", Genève Avenue de la Gare 32 1003 Lausanne

Martin Leuthold Textildesigner, Jakob Schläpfer Fürstenlandstrasse 99 9001 St. Gallen

Christophe Marchand Produktdesigner, Dozent am Département design industriel et de produit an der ECAL Seefeldstrasse 303 8008 Zürich

François Rappo Graphiste, professeur au Département communication visuelle/ domaine design graphique à ECAL Ecole Chemin des Fleurettes 32 1007 Lausanne

Annette Schindler Kunstwissenschaftlerin, Leiterin [Plug in] Basel St. Alban-Rheinweg 64 4056 Basel

    ExpertInnen:

Sabine Dreher Kunstwissenschafterin, Kuratorin Liquid Frontiers Dreher & Partners KEG Westbahnstrasse 26 A – 1070 Wien

Roland Iselin Fotograf, Dozent Hohlstrasse 319 8004 Zürich

Mathias Remmele Freischaffender Kurator und Publizist Dozent für Kultur- und Designgeschichte FHBB Hardstrasse 71 4052 Basel

Libby Sellers Designwissenschafterin, Kuratorin Design Museum 28 Shad Thames London SE1 2YD England

Christoph Zellweger Schmuckdesigner, Dozent Pflanzschulstrasse 73 8004 Zürich



Weitere Meldungen: BAK Bundesamt für Kultur

Das könnte Sie auch interessieren: