BAK Bundesamt für Kultur

BAK_: Kulturgüter sind keine Tomaten - ein Streitgespräch über die 30-jährige Verjährungsfrist und das KGTG. Ausstellung "Kultur - Güter - Transfer - Gesetz", Käfigturm, Bern, 17.9.2002

      Bern (ots) - Die Schweiz ist weltweit einer der wichtigsten
Handelsplätze für Kunst und Kulturgüter. Jetzt kommt die
Gesetzgebung zum Kulturgütertransfer vor das Parlament. Die
Ausstellung "Kultur - Güter - Transfer - Gesetz" zeigt im Politforum
Käfigturm die Bedeutung des geplanten Gesetzes für das nationale und
internationale kulturelle Erbe. Begleitet wird die Ausstellung von
einer Veranstaltungsreihe:

    Am Dienstag, 17. September 2002, 18.30 Uhr, findet im Politforum Käfigturm ein Streitgespräch über die 30-jährige Verjährungsfrist und das KGTG statt. An diesem Gespräch nehmen Christian Kaufmann, Museum der Kulturen Basel, versus Jean-David Cahn, Archäologe und Kunst- und Antikenhändler, teil. Moderation: Ina Boesch, Radio DRS2.



Weitere Meldungen: BAK Bundesamt für Kultur

Das könnte Sie auch interessieren: