BAK Bundesamt für Kultur

BAK_: Samuel Sidibé und Dora Rapold über Kulturelles Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit - Veranstaltung zur Ausstellung "Kultur - Güter - Transfer - Gesetz" im Käfigturm, Bern am 16.9.2002

      Bern (ots) - Die Schweiz ist weltweit einer der wichtigsten
Handelsplätze für Kunst und Kulturgüter. Jetzt kommt die
Gesetzgebung zum Kulturgütertransfer vor das Parlament. Die
Ausstellung "Kultur - Güter - Transfer - Gesetz" zeigt im Politforum
Käfigturm die Bedeutung des geplanten Gesetzes für das nationale und
internationale kulturelle Erbe. Begleitet wird die Ausstellung von
einer Veranstaltungsreihe:

    Am Montag, 16. September 2002, 18.30 Uhr, findet im Politforum Käfigturm eine Diskussion über das kulturelle Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit statt. An diesem Gespräch nehmen Samuel Sidibé, Direktor des Musée national du Mali und Dora Rapold, Direktionsmitglied der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA teil. Moderation: Christoph Keller, Redakteur Schweizer Radio DRS2.



Weitere Meldungen: BAK Bundesamt für Kultur

Das könnte Sie auch interessieren: