BAK Bundesamt für Kultur

U. Dubois neue Leiterin Kommunikation des Bundesamtes für Kultur

    Bern (ots) - Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat Ursula Dubois zur neuen Leiterin Kommunikation ernannt. Ursula Dubois tritt am 1. November 2001 die Nachfolge von Regula Schatzmann an, die Ende August 2001 in den Ruhestand ging. Ursula Dubois studierte Philosophie, Romanistik und Germanistik an der Universität Lausanne und bildete sich am Publizistischen Institut in Wien weiter. Sie war freie Mitarbeiterin und Kulturredaktorin namhafter Zeitungen und Zeitschriften, leitete die Kulturzeitung «Stehplatz» und das Medienmagazin «Klartext». Durch ihr Engagement in der Robert Walser-Stiftung Biel und als Präsidentin der kantonalen Literaturkommission war sie massgeblich an der Berner Kulturförderung beteiligt. Ursula Dubois war zuletzt als Zentralsekretärin der SP Schweiz für Medien und Kommunikation tätig und realisierte dabei unter anderem die Parteizeitung Links.ch.

ots Originaltext: BAK
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Christoph Reichenau
stv. Direktor
Bundesamt für Kultur
Tel. +41 31 322 92 86
E-Mail: christoph.reichenau@bak.admin.ch



Weitere Meldungen: BAK Bundesamt für Kultur

Das könnte Sie auch interessieren: